Test UEFA Euro 2012 - Von Land zu Land, Fakten und Meinung

Von Land zu Land

Ähnlich einem Spielbrett wie im Strategiespiel Risiko zieht ihr von Land zu Land und trefft erst spät auf die Top-Elf aus Spanien oder Deutschland. Gemein: Verliert ihr einmal, so werdet ihr zurückgestuft und müsst wieder gegen die kleinen Fußball-Länder ran.

Neben allen 16 Teilnehmerländern stehen noch 37 Mannschaften zur Wahl, die es nicht bis in das Turnier geschafft haben.Neben allen 16 Teilnehmerländern stehen noch 37 Mannschaften zur Wahl, die es nicht bis in das Turnier geschafft haben.

Das einzige Mal, dass ihr wirklich euren Lieblingsspieler wählt, ist zu Spielbeginn die Kapitänswahl.

Tipp: Nehmt einen Offensiv-Spieler mit den besten Einzelwertungen, zum Beispiel Portugals Cristiano Ronaldo oder Englands Wayne Rooney. Alternativ übergebt ihr eurem hochgezüchteten Virtual Pro aus Fifa 12 die Kapitänsbinde.

Aus dem indirekten Vorgänger FIFA Fussballweltmeisterschaft 2010 kennt ihr bereits die "Football Club"-Herausforderungen. Hier spielt ihr reale Szenarien nach, zum Beispiel das entscheidende Qualifikationsspiel Spanien gegen Tschechien. Hersteller Electronic Arts will ständig für Nachschub sorgen, aktuell befindet sich nur ein einziges Szenario in der Datenbank.

Spielerisch ändert sich in der Europameisterschafts-Ausgabe von Fifa 12 nichts. Das Kommentatoren-Duo hat ein paar neue nervige Sprüche auf Lager und gibt Info-Happen über vergangene Turniere. Einen Ausblick auf das im Herbst kommende Fifa 13 gibt die Download-Erweiterung nicht.

Atmosphärisch ist Euro 2012 schwach: lediglich Spieler, Stadien und Menüs hat EA angepasst. Der EM-Funke will da nicht so recht überspringen, erst nach dem Finale mit der Pokalübergabe kommt Stimmung auf. Hier hatte das Vollpreisspiel zur Weltmeisterschaft deutlich mehr Flair zu bieten.

Fakten:

  • 53 Nationalmannschaften
  • alle 8 offiziellen Stadien
  • toller Expeditions-Modus
  • Online-Turnier
  • Fußball-Momente zum Nachspielen
  • nur 24 Teams komplett lizenziert
  • spielerisch kaum Fortschritte
  • wenig Atmosphäre
  • keine Qualifikations-Runde
  • offline nur ein EM-Team wählbar

Meinung von Philip Ulc

Auf den ersten Blick klingt es absolut fair: Das offizielle Spiel zur Euro 2012 kommt als Download-Erweiterung für 20 Euro. Und nicht als Vollpreisspiel wie die zugegeben tolle WM-Ausgabe von 2010. Was allerdings im EM-Paket steckt, sind unterm Strich nur neue Stadien und Trikots.

Obwohl an der Spielmechnaik selber nichts auszusetzen ist: Euro 2012 spielt sich genauso toll wie das formidable Fifa 12. Die Atmosphäre eines großen Turnieres kommt im Spiel trotzdem nicht durch - weder während der Partien durch Fangesänge, Choreographien oder Trainereinblendungen, noch abseits des Platzes in den Menüs.

Dafür entschädigt leicht der Expedition-Modus, der mich vermutlich immerhin so lange vor der Konsole fesseln wird, bis die Europameisterschaft tatsächlich im Fernsehen zu sehen ist. Vielleicht hat Hersteller EA bis dahin auch noch mehr nachspielbare Szenarien zur Verfügung gestellt.

82

meint: Die Fußball-EM als Download: spielerisch genauso hochwertig wie Fifa 12, atmosphärisch dagegen schwach.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Anime-Fans aufgepasst: Mit Indivisible entsteht aktuell bei Lab Zero Games möglicherweise ein Spiel genau für (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

UEFA Euro 2012 (Übersicht)