Vorschau F1 Online - Von der Hinterhofwerkstatt zur F1-Schmiede, Fakten und Meinung

Von der Hinterhofwerkstatt zur F1-Schmiede

Nach der Gründung eures eigenen Rennstalls errichtet ihr euer Hauptquartier samt wichtiger Gebäude. Neben Fabriken benötigt ihr auch Forschungsstätten, um Aerodynamik und Motorleistung weiter zu entwickeln. Doch nur mit Talentpunkten aus Rennsiegen steigert ihr die Wagenleistung und Technologie.

Dank neuer Fabrikanlagen treibt ihr die Forschung voran.Dank neuer Fabrikanlagen treibt ihr die Forschung voran.

Bis die gewünschte Aufrüstung fertiggestellt ist, vergehen Minuten oder Stunden. Und hier kommt das Bezahlmodell ins Spiel: Wollt ihr nicht warten, überweist ihr einfach kleine Beträge, um begehrte Aufwertungen sofort zu erhalten. Die Höhe der Geldsummen steht aber noch nicht fest.

Daneben bestimmt ihr das Aussehen eures Rennautos mit Lackierungen und Aufklebern. Anfangs backt ihr nur kleinere Brötchen in einer langsamen Rennklasse - ähnlich der Formel BMW oder Formel Ford. Die von Codemasters selbsterfundenen Serien führen langsam an die Materie heran.

Doch nur mit genug Erfahrung und Siegen steigt ihr zur nächsthöheren Klasse auf. Regelmäßig stehen außerdem Tests und Probefahrten auf den 15 Fantasie-Pisten rund um den Globus auf dem Programm.

Permanente Weiterentwicklung

Einen guten Eindruck hinterlässt bereits die auf dem Grafikgerüst Unity-Engine basierende 3D-Optik. Gerade auf Stadtstrecken wie im engen Monaco fallen die netten Streckendetails positiv ins Auge.

Das Fahren funktioniert gut, aber es fehlt noch viel Drumherum.Das Fahren funktioniert gut, aber es fehlt noch viel Drumherum.

Der Wiedererkennungswert schrumpft allerdings durch die eigenwillige Kamerasicht. Die aktuelle unfertige Fassung des Spiels geht schon bald in die offene Beta-Phase. Aktuell merkt man der Raserei die noch laufende Entwicklung auch an.

Zudem ist nur die letztjährige F1-Saison enthalten, eine Aktualisierung auf 2012 ist für Ende des Jahres angekündigt. Weiterhin sind Wettereffekte, Boxenstopps und Qualifying geplant. Denn aktuell startet ihr nur von zufälliger Position ins Rennen.

Eine Anbindung an soziale Plattformen und den Codemasters-eigene Online-Service Racenet folgt ebenso später. Dem Entwickler ist zudem der Free2Play-Gedanke wichtig. Das Spiel ist kostenlos gut spielbar, nur Ungeduldige und Hobby-Lackierer müssen ihre Kohle zücken.

Fakten:

  • kostenlos spielbar
  • ungewohnte Spielperspektive
  • Steuerung mit Maus oder Tastatur
  • Online-Rennen mit 24 Fahrern
  • alle Saison-Daten von 2011
  • 19 originalgetreue Rennstrecken und 15 Fantasiekurse
  • Aufbau des eigenen Rennstalls
  • Forschung und Aufwertungen verbessern den Wagen
  • offene Beta-Phase startet in den nächsten Wochen

Meinung von Thomas Stuchlik

Das ist mal eine obskure Mischung: F1 Online kombiniert simple Rasereien mit komplexem Management-Elementen. Auf der einen Seite steht die Entwicklung, Forschung und der Aufbau des eigenen Rennstalls. Auf der anderen Seite rast ihr in bewusst simpel gehaltenen Rennen mit 24köpfigem Fahrerfeld.

Letzteres verspricht zumindest schnellen Spielspaß ganz ohne Regelstudium. Ebenso feilt Codemasters weiter am noch unfertigen Grundgerüst des Spiels, das momentan noch wie ein Flickwerk wirkt. Qualifying, Wetter und die aktuelle Saison fehlen noch. Und eigene F1-Renner baut ihr nur für imaginäre Rennserien, aber nicht für die Formel Eins. Dennoch: Anhänger der Königsklasse, die unkomplizierte Rennen für lau bestreiten wollen, sind hier richtig.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

F1 Online (Übersicht)