Diablo 3: Lest das für einen erfolgreichen Start! - Schwierigkeitsgrad, Einzigartige Gegenstände und Handwerker

(Special)

Der Schwierigkeitsgrad steigt konstant

In Diablo 3 könnt ihr euch durch vier Schwierigkeitsgrade boxen: Normal, Alptraum, Hölle und Inferno. Jeder Schwierigkeitsgrad wiederholt die gleichen Spielinhalte. Die Monster, Gegenstände und die größe der Level erhöht sich aber drastisch.

Diesen Bildschirm werdet ihr in Inferno wohl häufig sehen.Diesen Bildschirm werdet ihr in Inferno wohl häufig sehen.

Die ersten drei kennen die meisten von euch wahrscheinlich aus dem Vorgänger. Der normale Schwierigkeitsgrad ist einsteigerfreundlich und soll alle neuen Spieler in das Spiel einführen.

Das ist wahrscheinlich keine große Herausforderung für die meisten von euch. Ab Alptraum erhöht sich der Schwierigkeitsgrad um ein vielfaches. Am Ende von Hölle sollte euer Held bereits das Maximal-Level erreicht haben.

Aber dann kann sich euer Held nicht einfach so in die Rente verabschieden. Denn Blizzard hat sich mit dem Inferno-Schwierigkeitsgrad etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Dort sollt ihr aber überall die begehrten einzigarten Gegenstände finden können. Damit versucht Blizzard euch abzuhalten, immer wieder die gleichen Endgegner zu töten, um die besten Gegenstände zu finden.

Einzigartige Gegenstände als fette Beute

Rüstungen und Waffen funktionieren wie in früheren Teilen der Serie. Während ihr Monster schnetzelt findet ihr Ausrüstung. Je höher euer Level ist und je weiter ihr in das Spiel vordringt, desto besser ist die Ausrüstung die ihr findet.

Das sind 3 der 14 Ausrüstungssätze für den Barbar.Das sind 3 der 14 Ausrüstungssätze für den Barbar.

Manchmal könnt ihr auch Glück haben und ein Monster lässt mal einen einzigarten Gegenstand fallen. Es gibt immer noch, wie früher, normale, magische, seltene und legendäre Ausrüstung. Sowie Ausrüstung die nur im Set getragen mächtig ist.

Diese dürft ihr aber nicht mit den neuen Ausrüstungssätzen verwechseln. Diese sogenannten Sets können aus normalen wie auch aus jedem anderen Gegenstandtyp bestehen.

Jedes Set hat ein unverwechselbares Aussehen und wenn ihr alle Ausrüstungsteile von einem Set tragt, dann sieht das lediglich schicker aus. Es soll 14 Ausrüstungssets geben. Das Aufbessern durch magische Steine ist auch in Diablo 3 wieder möglich.

Zwei Handwerker helfen euch

Euch stehen in Diablo 3 zwei Handwerker zur Seite. Wenn ihr in sie Geld investiert, könnt ihr mit ihnen besser Ausrüstung herstellen.

Diese beiden Handwerker stehen euch zur Seite.Diese beiden Handwerker stehen euch zur Seite.

Der Schmied stellt für euch alles von Rüstungen bis Waffen her. Außerdem zerlegt er magische Gegenstände in Handwerksmaterialien damit ihr noch mächtigere Ausrüstung herstellen könnt.

Der Juwelier kann mehrere Edelsteine von geringer Qualität zu einen mächtigeren verbessern. Außerdem kann er eurer Ausrüstung Sockel hinzufügen sodass beinahe alle Ausrüstungsgegenstände von den Effekten der Edelsteine profitieren können. Er kann gegen einen Aufpreis auch Edelsteine wieder aus Ausrüstungssockeln entfernen.

Weiter mit: Auktionshaus, 10 Gebote für einen erfolgreichen Start in Diablo 3

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Yu-Gi-Oh! - Duel Links: "Free 2 Play"-Kartenspiel für iOS und Android angekündigt

Zeit für ein Duell auf iOS oder Android: Konami kündigt mit Yu-Gi-Oh! - Duel Links ein neues Kartenspiel f&uu (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)