Top 10 Download-Spiele - Folge 025

(Special)

von Thomas Nickel (20. Mai 2012)

Sonic, Minecraft, Fable, The Walking Dead... im Mai geben sich in der Download-Welt die großen Namen die Klinke in die Hand.

Kein Wunder, dass Bloodforge nicht nach Deutschland kommt.Kein Wunder, dass Bloodforge nicht nach Deutschland kommt.

Platz 10: Bloodforge (XBLA, ca. 15 Euro)

Worum geht's? Hinter dem martialischen Namen Bloodforge verbirgt sich eine derbe Barbaren-Metzelei - so derb, dass das launige Gehacke gar nicht erst offiziell nach Deutschland kommt. Über einen ausländisches Konto könnt ihr es natürlich kaufen. Ob das nun schade ist, darüber kann man streiten.

Im Grunde ist Bloodforge schon recht hübsch und spielt sich auch ordentlich. Allerdings bringt das Spiel aber auch ein paar unnötige bis dumme Fehler mit sich. Vor allem die Kamera macht euch schon nach kurzer Zeit weit mehr zu schaffen, als die Gegner.

Denn während ihr die mit brachialen Kampfmanövern zu Gulasch der Marke extra-blutig verarbeitet, könnt ihr dem meist ziemlich unfähigen virtuellen Kameramann nie ans Leder. Würde der seinen Job besser machen, dann könnte man mit Bloodforge schon Spaß haben. So bleibt es aber eher bei blutig-banaler Unterhaltung.

Fazit: Die Präsentation ist ansehnlich, die fiese Kamera steht dem Spielspaß aber ernsthaft im Wege. Euch entgeht nicht viel.

Platz 9: Fable Heroes (XBLA, ca. 10 Euro)

Worum geht's? Schlecht ist die Idee ja nicht: Bei Fable Heroes mischt Entwickler Lionheart ein paar klassische Fable-Qualitäten mit dem klassischen Spielhallen-Klopper-Prinzip und garniert das ganze mit ausgesprochen sympathischer Grafik.

Bei all dem Chaos verliert ihr schnell den Überblick.Bei all dem Chaos verliert ihr schnell den Überblick.

Dabei krankt das potenziell interessante Paket aber an unglücklichen Mängeln im Detail. Auf dem Bildschirm herrscht oft viel zu viel Chaos und die Steuerung fühlt sich oft einfach zu unpräzise und unsauber an. Oft habt ihr das Gefühl, ihr würdet euch unter Wasser bewegen.

Auch die Bosskämpfe nerven. Die Gegner, die euch am Ende einer Stage erwarten, stecken viel zu viel ein, oft dauern die Kämpfe gegen die Burschen genauso lang, wie der Weg zu ihnen. Da können dann auch die witizgen Extras und Minispiele nicht mehr viel ausrichten.

Fazit: Die Idee ist sympathisch, die Umsetzung aber unsauber. Da habt ihr mit dem alten Streets of Rage 2 immer noch mehr Spaß.

Weiter mit: Datura, Awesomenauts, Monster World IV

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht