Test Inazuma Eleven 2 - Feuersturm - Megaschüsse und Feuerdrachen, Fakten und Meinung

Megaschüsse und Feuerdrachen

Die clevere Fußball-Rollenspiel-Mischung ist der eine Faktor, der Inazuma Eleven spannend macht. Aber mindestens genauso wichtig ist die gelungene Präsentation. Ist die Grafik in den Rollenspiel-Sequenzen eher übersichtlich und zweckmäßig, dreht Level 5 bei den Matches selbst so richtig auf.

Für ein DS-Spiel sieht das neue Inazuma Eleven richtig gut aus.Für ein DS-Spiel sieht das neue Inazuma Eleven richtig gut aus.

Aufwendig modellierten Polygonfiguren führen Torschüsse und andere wichtige Aktionen aus. Dabei erinnern dramatische Schnitte, Pausen und Kameraeinstellungen an Anime-Serien wie den guten, alten Captain Tsubasa. Da verformt sich der Ball vor lauter Geschwindigkeit zum Ei und feurige Drachen begleiten einen saftigen Torschuss.

Wer interessiert sich bei diesem Spektakel noch für Realitätsnähe? Sehr lobenswert ist auch die deutsche Lokalisation: Nicht nur die Texte wurden lebendig übersetzt, auch die Sprachausgabe erklingt in glasklarem Deutsch.

Fakten:

  • 1500 Spieler
  • taktische Fußball-Matches
  • komplexer Rollenspiel-Anteil
  • überzogene, aber sympathische Story
  • guter Mehrspielermodus
  • tolle Präsentation
  • deutsche Sprachausgabe
  • Zufallskämpfe können nerven
  • manche Spiele sind knackig schwer

Meinung von Thomas Nickel

Schon beim ersten Inazuma Eleven mochte ich die Mischung aus Fußball und Rollenspiel. Der zweite Teil ändert nichts am gelungenen Grundrezept, bietet aber mehr von allem und dazu noch eine gute Portion Feinschliff und Detail-Verbesserungen.

Die Rollenspiel-Sequenzen motivieren und die Fußball-"Kämpfe" machen einfach richtig Spaß. Eure Mannschaft wächst und wird immer besser, Planer können ewig an der korrekten Aufstellung und Ausrüstung feilen.

Aber auch die Geschichte gefällt mir. Klar, die Kicker aus dem All sind albern. Aber eben auf eine gute Art. Außerdem sind Mark und seine Truppe einfach unverschämt sympathisch, ich will diese Mannschaft einfach zum Sieg führen.

Daher rate ich auch allen Inazuma-Neulingen, vielleicht lieber erst erst einmal mit Teil 1 anzufangen - es ist schließlich wissenswert, wer all die Figuren sind, und was es mit ihnen auf sich hat.

83

meint: Ebenso cleverer wie anspruchsvoller Mix aus Fußball und Rollenspiel, gewürzt mit einer herrlich albernen Anime-Story.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Shiness - The Lightning Kingdom: Der schöne Schein trügt

Eine malerische Idylle aus saftigen Wiesen, herumtollenden Schweinehörnchen und klaren Bächen - dieser Frieden (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inazuma Eleven 2 - Feuersturm (Übersicht)