Test Dragons Dogma - Weitläufige Welt, Fakten und Meinung

Vielseitige Vasallen

Der Clou dabei: Jedes Mal, wenn ihr in einer Herberge übernachtet, werden Level und Erfahrungen eures Vasallen ins Internet hochgeladen, das gleiche passiert mit den Vasallen aller anderen Spieler. Da eure Gruppe insgesamt vier Männlein und Weiblein umfasst, könnt ihr euch nun die Vasallen anderer Spieler in euer eigenes Abenteuer holen.

Im Kampf geht es oft recht rabiat zu.Im Kampf geht es oft recht rabiat zu.

Dabei lohnt es, nicht nur auf Klasse, Aussehen und Level zu achten. Auch die Erfahrungen der Helfer sind viel wert. Bereist ihr ein neues Gebiet oder wagt ihr euch an eine neue Aufgabe, ist es klug, einen Vasallen zu wählen, der sich damit bereits auskennt.

Denn dieser Gehilfe steht euch nicht nur mit seiner Waffe, sondern auch mit klugem Rat zur Seite. Und je stärker und klüger euer Vasall, desto attraktiver ist er auch für andere Spieler. Ein innovatives System, das Capcom sich da ausgedacht hat.

Weitläufige Welt

Aber auch der Rest von Dragon's Dogma kann sich sehen lassen. Die Welt ist weitläufig und bietet immer wieder schöne Ausblicke. Mal scheinen die ersten Sonnenstrahlen über eine Bergkuppe, mal entdeckt ihr im Licht eurer Laternen einen unterirdischen Wasserfall.

Euer Vasalle hat oft nützliche Tipps parat.Euer Vasalle hat oft nützliche Tipps parat.

Schaut ihr etwas genauer hin, dann fallen ein paar schwache Texturen und hässliche Passanten auf. Die sind aber bei einem Abenteuer dieser Größe und dieses Umfangs zu verschmerzen. Etwas fragwürdiger ist da schon die Entscheidung, weitgehend auf komfortable Schnellreise-Systeme zu verzichten.

Der Weg zwischen zwei Orten kann schon einmal ganz schön lang sein. Und wenn ihr euch nicht ordentlich mit Lampenöl und Heilmitteln eindeckt, dann ist so manche Überlandreise auch nicht ganz ungefährlich. Andererseits: Macht nicht gerade das den Reiz eines gepflegten Fantasy-Abenteuers aus?

Fakten:

  • herrlich weitläufige Welt
  • gelungene Spielerführung
  • intelligentes Vasallensystem
  • stimmungsvolle Akustik
  • jede Menge optionaler Quests
  • beeindruckend große Bossgegner
  • jede Menge Ausrüstung zu finden
  • grafisch manchmal etwas durchwachsen
  • keine deutschen Sprecher
  • die nüchterne West-Optik ist Geschmackssache
  • manche Gegner erledigen euch mit zwei Schlägen

Meinung von Thomas Nickel

So gut Skyrim auch ist, mir war die Welt zu groß und ziellos. Da kommt mir Dragon's Dogma doch gerade recht! Auch hier ist die Welt groß, präsentiert sich aber weitaus übersichtlicher. Die Kämpfe fühlen sich wuchtig und präzise an, auf eure KI-Kollegen ist dabei fast immer Verlass.

Überhaupt: Dragon's Dogma spielt sich insgesamt sehr gut. Die Lauf- und Renngeschwindigkeit der Figuren, die Art, wie sie ihre Waffen schwingen - daran merkt ihr deutlich, wie groß Capcoms Erfahrung im Action-Bereich ist.

Eine Schnellreisefunktion fehlt zwar, das ist aber zu verschmerzen. Und das intelligente Vasallen-System ziehe ich einem klassischen Mehrspieler-Modus allemal vor. Wer auf der Suche nach einem neuen Fantasy-Reich ist, der wird in Dragon's Dogma auf jeden Fall fündig.

85 Spieletipps-Award

meint: Großes Fantasy-Abenteuer, das mit seinem intelligenten Vasallen-System ebenso wie mit furiosen Monsterkämpfen punktet.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Die 8 schlimmsten Konsolen der Welt

Die 8 schlimmsten Konsolen der Welt

Diese acht Konsolen hätte die Welt nicht gebraucht. Im Video seht ihr die schlimmsten Patzer in der Welt der (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragons Dogma (Übersicht)