Kickstarter: 16 ungewöhnliche Spiel-Projekte - Grim Dawn, Banner Saga, Takedown

(Special)

Grim Dawn

Wer und Was? Grim Dawn ist ein Action-Rollenspiel, das auf der Technik von Titan Quest basiert und euch in eine düstere Welt namens Cairn wirft. Die wurde von einem grauenhaften Krieg zerrüttet und nun kämpfen engelhafte Wesen und ihre dämonischen Gegner um die Vorherrschaft.

Ihr kloppt euch durch eine düstere Fantasy-Welt.Ihr kloppt euch durch eine düstere Fantasy-Welt.

Mittendrin versuchen kleine Gruppen von Menschen zu überleben. Dazu gehört auch ihr. Ihr seid kein strahlender Held, der das Schicksal seiner Welt eigenhändig wenden kann.

Stattdessen folgt ihr vielen kleinen Geschichten, helft den Schwachen, oder schlagt euch auf die Seite der Stärkeren. Dabei will das Spiel darauf verzichten, euch übermäßig an die Hand zu nehmen. Die Geschichte von Grim Dawn schreibt ihr selbst. Das versprechen zumindest die Entwickler.

Genügend Menschen glauben daran, das Spiel hat 537.515 Dollar und damit genügend Geld eingesammelt. Hier findet ihr die Seite des Projekts.

Status: Finanziert

Wer und Was? Auch wenn viele Kickstarter-Projekte auf bekannten Serien aufbauen, können auch komplett neue Spiele erfolgreich sein. The Banner Saga wird ein Strategiespiel, das auf der nordischen Mythologie basiert und sich um das Ende der Welt drehen soll.

The Banner Saga lockt mit herrlichem Artwork.The Banner Saga lockt mit herrlichem Artwork.

Über das Spielsystem selbst ist wenig bekannt, wohl aber über den gewählten Grafikstil. Die Macher von The Banner Saga verzichten auf Polygone und setzen komplett auf handgezeichnetes 2D. Nicht die pixelige Sorte, sondern richtiges Zeichentrickfilm-2D, auf das hoffentlich auch die Disney-Studios stolz sein könnten.

Auch auf die Handlung wird Wert gelegt. Entwickler will sich an aktueller Fernsehkost orientieren und die Spieler mit vielen überraschenden Wendungen an den PC fesseln. 723.886 Dollar war das den Spendern wert. Hier findet ihr die Seite des Projekts.

Status: Finanziert

Takedown

Wer und Was? Ego-Shooter gibt es wie Sand am Meer. Doch die richtig knackig- taktische Variante wie früher Rainbow Six - Raven Shield ist mittlerweile vom Aussterben bedroht.

Das nüchterne Logo des Spiels.Das nüchterne Logo des Spiels.

Die Mehrheit zieht offenbar lieber gröhlend über die Modern Warfare-Schlachtfelder, anstatt komplizierte Taktiken auszuknobeln, Gelände zu erkunden, klug Technikspielzeug einzusetzen und gemeinsam mit anderen Spielern das Vorgehen abzusprechen.

Daher hatte es Takedown zunächst nicht leicht. Trotz erfahrener Entwickler hinter dem Projekt wollte die Finanzierung nicht so recht in Gang kommen.

Trotzdem hat das Projekt am Ende mit 221.833 Dollar noch geschafft und kann den "Shooter für Denker", wie sie Takedown selbst nennen, nun für PC entwickeln. Konsolen-Konvertierungen sind ebenfalls geplant. Hier findet ihr die Seite des Projekts.

Status: Finanziert

Weiter mit: Class of Heroes 2, Redux - Dark Matters, Shadowrun Returns

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht