Kickstarter: 16 ungewöhnliche Spiel-Projekte - Republique, Leisure Suit Larry

(Special)

République

Wer und Was? Auf den iOS-Plattformen fällt der Großteil der Spieleproduktionen in die Sparte "Minispiel für Zwischendurch". Angry Birds etwa ist ein netter Spaß, aber sicher nicht abendfüllend. Anders soll nun République von Entwickler Camouflaj werden.

Republique setzt auf Renderhintergründe und 3D-Figuren.Republique setzt auf Renderhintergründe und 3D-Figuren.

Das Spiel wird von einem Team entwickelt, das unter anderem schon bei der Halo-Reihe und Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots die Finger im Spiel hatte. Zunächst lief die Finanzierung mäßig - die Beschränkung auf iPhone und iPad schreckte wohl viele potenzielle Spender ab.

Als die Macher dann aber Umsetzungen für PC und Mac ankündigten, kriegte das Projekt in letzter Sekunde doch noch die Kurve. Das selbstgesteckte Finanzziel hat das Projekt mit 555.662 Dollar knapp übertroffen.

Freut euch darauf, denn der Genre-Mix aus Schleichen und Horror klingt in der Tat vielversprechend und viel Konkurrenz im Sektor Abenteuer mit vorgerenderten Hintergründen gibt es ohnehin nicht mehr. Hier findet ihr die Seite des Projekts.

Status: Finanziert

Leisure Suit Larry in the Land of the Lounge Lizards

Wer und Was? Larry hat es nicht leicht. Die jüngsten beiden Larry-Episoden Leisure Suit Larry Magna Cum Laude und Leisure Suit Larry - Box Office Bust waren weder klassische Adventures, noch hatte Larrys Schöpfer Al Lowe irgendetwas mit den ausgemachten Spielspaß-Gurken zu tun.

Larry lockt mit Skizzen der bekannten Spielorte.Larry lockt mit Skizzen der bekannten Spielorte.

Um den Ruf seines Lüstlings Larry wieder herzustellen, besorgte sich Lowe gemeinsam mit dem jungen Studio Replay Games wieder die Rechte an seiner Schöpfung. Per Kickstarter sollte eine Neuauflage seines ersten Abenteuers von 1987 finanziert werden. Das lief zunächst etwas zäh an.

Immerhin gab es bereits 1991 eine Neuauflage mit detailreicherer Grafik, außerdem erschien vielen Interessenten die veranschlagte Summe von einer halben Million Dollar zu hoch. Zur Erinnerung: Tim Schafer forderte ursprünglich für sein Double Fine Adventure nur 300.000 Dollar.

Am Ende haben es Al und Larry aber doch geschafft: Das angestrebte Ziel wurde mit 655,182 sogar überboten - dafür gibt es im neuen Leisure Suit Larry nun neue Orte und sogar ein neues Mädel, auf das der Schürzenjäger seine lüsternen Blicke werfen darf. Hier findet ihr die Seite des Projekts.

Status: Finanziert

Weiter mit: Moebius, Turrican Soundtrack, Carmageddon Reincarnation

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Lego City Undercover: "Nintendo Switch"-Fassung setzt 13 GB Download voraus - aus Kostengründen?

Lego City Undercover: "Nintendo Switch"-Fassung setzt 13 GB Download voraus - aus Kostengründen?

Die Nintendo-Switch-Fassung von Lego City Undercover kommt offenbar mit einem echten Wermutstropfen: Selbst wenn Kä (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht