Test Max Payne 3: Kugelhagel, Weltschmerz & brasilianische Nächte

von Jens-Magnus Krause (23. Mai 2012)

9 Jahre nach dem zweiten Teil ist der tragische Held in Max Payne 3 zurück. Max arbeitet inzwischen als Leibwächter, nebenbei ist er Alkoholiker. Drauf hat er es aber immer noch.

Max hat in dieser Szene zwar keine Haare mehr, büßt aber nichts von seinem Vorgehen ein.Max hat in dieser Szene zwar keine Haare mehr, büßt aber nichts von seinem Vorgehen ein.

Rockstar wirft euch zu Beginn von Max Payne 3 in einen Sumpf aus wirren Erinnerungen. Melancholische Musik untermalt die traumatische Geschichte der Hauptfigur. In Max Payne verlor der ehemalige Polizist seine Frau und Tochter - und damit auch sich selbst.

Nie hat er sich von diesem Schock erholt, ihr seht es ihm wortwörtlich an: tiefe Gesichtsfalten, dunkle Augenringe, ein Blick voller Verzweiflung und die altbekannten, depressiven Monologe erzeugen das erwachsene, düstere Erscheinungsbild des Spiels.

Stilistisch und erzählerisch ist das Spiel keine stupide Fortsetzung oder ein erneuter Aufguss der Vergangenheit. Den neuen Schauplatz Sao Paulo hätten die Entwickler der Rockstar Studios nicht kontrastreicher wählen können.

1 von 30

Test: Max Payne 3

Anstatt in dunklen Gassen treibt ihr euch in bunten Nachtclubs und bei Hitze auf Villa-Terrassen rum. Eure Aufgabe lautet, den Geschäftsmann Rodrigo Branco und dessen Familie zu schützen. Klingt einfach, ist es aber nicht. Max zieht Probleme einfach magisch an.

Depressiver Hauptcharakter in einer düsteren Welt

Maskierte Schurken entführen in der Gegenwart von Max die Frau seines Arbeitgebers. Nach anfänglich gescheiterten Befreiungsversuchen befindet ihr euch in einer weitaus größeren und geheimnisvolleren Geschichte als angenommen.

Der Ex-Polizist ist im dritten Teil der Serie als Leibwächter unterwegs.Der Ex-Polizist ist im dritten Teil der Serie als Leibwächter unterwegs.

Im gesamten Spiel könnt ihr euch niemals sicher sein, ob der Ex-Polizist nur nach Vergebung seiner Sünden sucht, das Leben einer Ehefrau retten will oder ob er als Teil eines privaten Sicherheitsdienstes auf einer Selbstmord-Mission ist, um sein Leben von einer gegnerischen Kugel beenden zu lassen - weil er dazu alleine nicht die Kraft hat.

Dieses verstörte Verhältnis eures Helden zu seiner Umwelt verstärken die Entwickler durch den Einsatz von Kinofilm-Elementen: zuckende, verzerrte Schriften, plötzlich erscheinende Rückblenden im Stile eines flimmernden Fernsehbildes und die von Max gehaltenen Dialoge erinnern stark an die Stilrichtung des sogenannten Film noir mit seinen düsteren und entfremdeten Charakteren.

Zeitlupe und wenig Freiraum

Der Wechsel der Szenerie von Schatten zur Sonne ändert nichts daran, dass Max Payne 3 tief in der Spielserie verankert ist. Es gibt zwielichtige Persönlichkeiten, eine nicht linear erzählte Handlung und eine Geschichte, die zahlreiche Höhe- und Wendepunkte bereit hält. Die Zwischensequenzen bluten nahtlos in die fulminanten, spielbaren Actionabschnitte.

Die nicht lineare Geschichte des Spiels ist gut verständlich und unterhaltsam.Die nicht lineare Geschichte des Spiels ist gut verständlich und unterhaltsam.

Doch zu häufig beschneidet das Spiel euren Handlungsspielraum. Etliche Geschehnisse, die Max in den Zwischensequenzen erlebt, hättet ihr gut selbst spielen können. Zusätzlich stört der monotone Spielablauf. Abschnitt für Abschnitt ballert ihr euch durch die 14 Kapitel - ohne bedeutsame Abwechslung.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Anime-Werbespot für Milch

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Anime-Werbespot für Milch

Spieler von The Legend of Zelda - Ocarina of Time und anderen Zelda-Spielen kennen und lieben sie: Die Lon Lon Milch, d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Max Payne 3 (Übersicht)