Test Max Payne 3 - Nach der Kampagne folgt das Gruppenspiel, Fakten und Meinung

Nach der Kampagne folgt das Gruppenspiel

Für ein Rockstar-Spiel eher untypisch, dürft ihr euch in den Favelas von Sao Paulo nicht frei bewegen. Euer Weg ist stets vorgegeben. Auch in Passagen, in denen ihr mit einer schallgedämpften Waffe ausgerüstet seid, könnt ihr aufgrund der platzbeschränkten Levels nicht um Gegner herumschleichen.

Max bringt sich vor Scharfschützen in Sicherheit.Max bringt sich vor Scharfschützen in Sicherheit.

Nach 10 bis 12 Stunden habt ihr den Einzelspielermodus geschafft. Was euch danach bleibt, ist vor allem der Mehrspieler-Teil. Besonders der Modus Gang Wars packt euch sicher.

Zwei gegnerische Teams spielen Runde für Runde gegeneinander. Von Runde zu Runde wechselt eure jeweilige Aufgabe.

Mal sollt ihr euer Gebiet verteidigen, Bomben entschärfen oder einen per Zufall ausgewählten Spieler eures Teams beschützen. In der finalen, fünften Runde bekommt ihr es dann mit einem Team-Deathmatch zu tun.

Das dauert so lange, bis nur noch ein Spieler lebt. Großartig, dass Rockstar Games neben dem Einzelspieler-Erlebnis jetzt auch den Mehrspieler-Bereich mit pfiffigen Weiterentwicklungen bereichert.

Dieses Video zu Max Payne 3 schon gesehen?

Fakten:

  • grandiose Zeitlupen-Action
  • unverbrauchte Schauplätze
  • zerstörbare Umgebung
  • intelligente Gegner
  • zwielichtige Charaktere
  • verstörende Monologe
  • unterhaltsame Geschichte
  • bewahrt Flair der Vorgänger
  • Zwischensequenzen bremsen etwas
  • Effekte sind Geschmackssache
  • Spielablauf auf Dauer monoton
  • keine optionale deutsche Sprachausgabe

Meinung von Joachim Hesse

Max Payne ist für mich wie eine Endlosschleife des Endes von Bonnie und Clyde. Ihr wisst schon - die Sequenz in der Kugeln die Körper der beiden durchlöchern. In Zeitlupe!

Von dieser Ästhetik einschlagender Kugeln lebt auch der dritte Teil von Max Payne wieder. Der Grad der virtuellen Gewalt im Spiel lässt einen durchschnittlichen Erziehungsberechtigten entsetzt den Blick abwenden - trotz der leichten Schnitte in der deutschen USK-Version.

Das Stilmittel mit den Farbverzerrern und Unschärfeeffekten ist Geschmackssache, mir gefällt es nicht besonders. Überhaupt hatte ich mir von der Grafik mehr erhofft.

Auch die geniale deutsche Sprachausgabe des Vorgängers misse ich schmerzlich. Max Payne 3 ist im Gegensatz zu früheren Teilen eben kein Meilenstein.

Trotzdem bleibt Max Payne 3 ein Max Payne. Die Unkenrufe wegen des Entwicklerwechsels, dem sonnigen Sao Paulo oder der Glatze von Max dürfen verhallen. All das stört überhaupt nicht. Rockstar Vancouver lässt ein Rassespiel von der Leine, durch dessen Adern packende Schusswechsel die Faszination eines gebrochenen Heldens pumpen.

Ich genieße den allgegenwärtigen Kugelhagel, splitterndes Glas, Hechtsprünge in Zeitlupe, die bitteren Monologe. Denn wie heißt es in der Werbung für ein schottisch klingendes Feinschmecker-Restaurant: Ich liebe es!

Meinung von Jens-Magnus Krause

Max Payne ist zwar alt, aber definitiv nicht altbacken! Die aus der Serie bekannten Zeitlupen-Funktionen rocken immer noch - dank moderner Grafik, authentischer Gesichtsanimationen aus L.A. Noire und zerstörbarer Umgebung.

Doch zugleich erzeugte das depressiv-traurige Spiel durch seine Monotonie bei mir das Gefühl der Beschäftigungstherapie. Wenn ich im Flug gleich vier Gegner umniete und dann beim Herunterrutschen von einem Dach den finalen Schuss abfeuere, komme ich mir vor wie der Größte.

Doch wenn dies alle 30 Sekunden passiert, nutzt sich dieser Effekt schnell ab. In jedem Abschnitt Gegnerwelle um Gegnerwelle abzumurksen, langweilte mich zuweilen. Dennoch: Die düstere Atmosphäre, die bittere Geschichte und die vielschichtigen Charaktere erzeugen aus Max Payne 3 einen brutalen Action-Film für Erwachsene mit melancholischem Beigeschmack.

83

meint: Brachiale Action-Ballerei mit kinoreifen Zwischensequenzen, tragischem Helden aber monotonem Spielverlauf.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: 10 Dinge, die jeder erlebt haben muss

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: 10 Dinge, die jeder erlebt haben muss

Auch wenn ihr Links neuestes Abenteuer schon durchgespielt habt: Im riesigen Hyrule sind euch mit Sicherheit einige (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed - Origins: Ubisoft erwartet schlechtere Verkaufszahlen als bei Unity und Black Flag

Assassin's Creed - Origins: Ubisoft erwartet schlechtere Verkaufszahlen als bei Unity und Black Flag

Im Rahmen einer Finanzkonferenz haben Ubisoft-CEO Yves Guillemot und Finanzchef Alain Martinez über den Verkaufser (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Dreadnought
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Max Payne 3 (Übersicht)