Vorschau Fifa 13 - Künstlerische Freiheit

Künstlerische Freiheit

So spielen sich die ersten Minuten locker flockig. Trotzdem ist Fifa 13 anders. Es lässt euch mehr Freiheiten. Sowohl beim Spielaufbau als auch im Passspiel selbst.

Weltfußballer Lionel Messi ist das Aushängeschild von FIFA 13.Weltfußballer Lionel Messi ist das Aushängeschild von FIFA 13.

Musstet ihr zuvor noch viele Regler in den Einstellungen herunter drehen, um manuelle Pässe zu schlagen, öffnet Fifa 13 dieses System nun merklich. Ihr steuert über den linken Analog-Stick die Richtung eurer Zuspiele und mit den Aktionstasten deren Stärke.

Klingt simpel, ist aber dank der First Touch Control ein kniffeliges Unterfangen. Denn Spieler nehmen die Bälle nun abhängig von ihren Fähigkeiten, der Qualität des Zuspiels und sogar den Wetterbedingungen an.

Einem mittelklassiger Abwehrspieler verspringt das Leder gerne mal. Selbst Stars wie Messi oder Drogba haben bei unpräzisen Bällen Probleme bei der Annahme.

Durch diese Unberechenbarkeit entsteht eine ungeheure Dynamik im Spiel. Als Verteidiger wartet ihr wie eine Raubkatze auf den einen Fehler, um zuzuschlagen.

Als Stürmer wiederum müsst ihr schnell reagieren und den Schwung eines versprungenen Balls vielleicht sogar noch zu eurem Vorteil nutzen.

Umgehauen

Das Zweikampfsystem basiert weiterhin auf der "Taktischen Verteidigung" von Fifa 12. Die Entwickler werten es aber durch die sogenannte Player Impact Engine auf.

Mesut Özil staunt: Messi überspringt kurzerhand seine Grätsche.Mesut Özil staunt: Messi überspringt kurzerhand seine Grätsche.

Kollisionen zwischen Spielern werden physikalisch korrekt berechnet. Zu seltsamen Verrenkungen soll es im fertigen Spiel nicht mehr kommen.

Durch das freie Passsystem entstehen nun häufiger Laufduelle, bei denen die körperliche Stärke der Kicker eine entscheidende Rolle spielt. Ein Carlos Puyol etwa schiebt Mesut Özil problemlos aus dem Weg und schirmt den Ball ab.

Gerade bei Kopfbällen macht sich die überlegene Physis eines Spielers bemerkbar. Hier haben wuchtige Hünen einen eindeutigen Vorteil.

Wie sehr sich Zähigkeit im Zweikampf durchsetzt, müsst ihr manchmal am eigenen Leibe spüren. Sobald ein Verteidiger einen Stürmer bedrängt, ist es nahezu unmöglich noch einen präzisen Torschuss abzugeben. Einmal aus der Balance geraten, feuern selbst Klasse-Angreifer das Leder unters Tribünendach.

Dieses Video zu Fifa 13 schon gesehen?

Weiter mit: Leichter dribbeln, Fakten und Meinung

Inhalt

Kommentare anzeigen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Es ist endlich Sommer! Das ist nicht nur rein wettertechnisch eine Freude. Denn auch auf Steam schmeißen die (...) mehr

Weitere Artikel

Super Nintendo Classic Mini angekündigt

Super Nintendo Classic Mini angekündigt

Nintendo gab soeben überraschend bekannt, dass der Super Nintendo in der Classic Mini Edition am 29.09.17 in den U (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fifa 13 (Übersicht)