Crysis 3: Mit Nano-Suit und Flitzebogen

(First Facts)

von Olaf Bleich (08. Juni 2012)

Vom Gejagten zum Jäger: In Crysis 3 reaktiviert Crytek seinen alten Helden Prophet und schickt ihn in den Großstadtdschungel. Erste Impressionen gab's auf der Spielemesse E3 zu sehen.

New York als urbaner Dschungel.New York als urbaner Dschungel.

Leben unter der Käseglocke. Keine schöne Vorstellung. Doch genau dort findet Crysis 3 statt. Nachdem in Crysis 2 New York durch die Angriffe der außerirdischen Ceph in Trümmern liegt, spannt die CELL Corporation eine riesige Kuppel über den Big Apple.

Zum Schutz vor den außerirdischen Eindringlingen und um deren Technologie studieren zu können. Doch einer hat etwas gegen die Macht des korrupten Konzerns: Prophet. Der Soldat aus dem ersten Crysis. Dort wurde er für seinen Nano-Anzug gejagt. Nun dreht er den Spieß um. Er will Rache an CELL.

Das Spielkonzept des Shooters ist sehr ähnlich wie das der Vorgänger: Die Areale sind riesig groß, nicht streng linear. Es gibt also verschiedene Lösungsansätze, abhängig von euren eigenen Vorlieben und den Fähigkeiten des Anzugs. Prophet kann sich tarnen, Computer oder Geschütze hacken oder auch eine Energiepanzerung aktivieren.

Neu: Die Entwickler rüsten das Waffenarsenal merklich auf. Erstmals greift Prophet zu Bleispritzen der Außerirdischen und pumpt seine Widersacher etwa mit Plasma-Granaten voll.

Ruhigere Naturen schlagen lieber wie John Rambo mit dem Bogen zu. Diesen bestückt ihr mit unterschiedlichen Pfeilen, verpasst euren Widersachern so Elektroschocks oder sprengt sie in die Luft.

1 von 3

Impressionen aus dem Liberty Dome

Crysis 3 wird gerade auf dem PC eine Augenweide. Denn Entwickler Crytek zaubert hier einen urbanen Dschungel auf den Bildschirm. Basierend auf dem Grafik-Gerüst Cryengine 3 erlebt ihr mit, wie es aussieht, wenn die Natur eine Großstadt zurückerobert. Staunen garantiert!

Fakten

  • Hauptfigur ist der bereits aus Crysis bekannte Soldat Prophet
  • Schauplatz ist der Liberty Dome, also New York unter einer riesigen Glaskuppel
  • Waffenarsenal beinhaltet unter anderem einen Bogen mit verschiedenen Gefechtsköpfen
  • erstmals sind auch Alien-Waffen benutzbar
  • ihr kämpft gegen Soldaten und Außerirdische
  • erweiterte Fähigkeiten des Nano-Suits, etwa durch Hacking-Werkzeuge
  • weitläufige Areale bieten verschiedene Lösungsansätze
  • es wird auch einen Mehrspieler-Modus geben, dieser ist bislang aber noch geheim
  • erscheint voraussichtlich im Februar 2013 für PC, Xbox 360 und PS3

Meinung von Olaf Bleich

Crysis 3 ist ein typisches Trendspiel für die diesjährige E3. Es ist technisch ganz hervorragend, aber leider wenig innovativ. Entwickler Crytek zieht einige Schrauben an der Spielmechanik ein wenig fester, schenkt euch ein paar neue Spielzeuge und verpackt das Ganze hübsch im Großstadtdschungel.

Ich erwarte von Crysis 3 erneut einen wirklich guten Shooter, der gerade technisch seine Stärken ausspielen wird. Der Nano-Suit als taktisches Element in den weitläufigen Arealen hat bereits bei den Vorgängern erstklassig funktioniert und dürfte auch im dritten Teil den entscheidenden Kick geben. Ich freue mich allerdings ganz besonders auf die hübschen Bilder und auf die spektakuläre Inszenierung von Crysis 3.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: E3 2012  

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Im Januar möchte Entwickler und Hersteller Capcom das Horrorspiel Resident Evil 7 veröffentlichen. Vorab habt (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

E3 2012 (Übersicht)