Beyond - Two Souls: Heavy Rain trifft Akte X

(First Facts)

von Olaf Bleich (11. Juni 2012)

Eine junge Frau und ihr Geist: Das reichte beim Grusel-Abenteuer Beyond: Two Souls bereits aus, um die Fachpresse auf der Spielemesse E3 in Verzückung zu versetzen.

Jodie und Aiden sind auf der Flucht vor der Regierung.Jodie und Aiden sind auf der Flucht vor der Regierung.

Beyond - Two Souls stammt von Quantic Dream, der Mannschaft rund um David Cage. Die hat sich mit Spielen wie Fahrenheit oder zuletzt Heavy Rain einen Namen gemacht. Denn Quantic Dream verbindet die Medien Film und Videospiel zu einer einzigartigen, emotionalen Achterbahnfahrt. Und genau das erwartet euch auch in Beyond: Two Souls.

Das unheimliche Abenteuerspiel erzählt die 15 Jahre währende Lebensgeschichte von Jodie Holmes. Ihr startet im Alter von 14 und lernt schnell, dass Jodie kein normaler Teenager ist.

Denn sie und die geisterhafte Erscheinung Aiden sind auf geheimnisvolle Weise miteinander verbunden. Davon bekommt irgendwann auch die Regierung Wind und will ihre übernatürlichen Fähigkeiten erforschen.

Doch Jodie möchte kein Versuchskaninchen sein. Und so entsteht ein wildes Katz- und Mausspiel voller dramatischer und gefühlvoller Momente. Ähnlich wie in Heavy Rain erinnert die Inszenierung von Beyond an einen Hollywood-Film. Viele Nahaufnahmen fangen die Mimik der Figuren gekonnt ein.

Sowohl Jodie als auch Aiden sind in Beyond: Two Souls spielbar. Eure Entscheidungen sollen die Charaktere und auch den Ausgang des Spiels beeinflussen.

Fraglos ein ambitioniertes Projekt, das aus den präsentierten Spielen der diesjährigen E3 angenehm hervorstach. Auf der glänzten die Entwickler nämlich in erster Linie durch Nachfolger, nicht durch neue Konzepte.

Fakten:

  • von den Machern von Heavy Rain
  • Geschichte umfasst 15 Jahre des Lebens der Hauptdarstellerin Jodie
  • für die Bewegungsaufnahmen von Jodie Holmes stand Ellen Page (Juno, Inception) vor der Kamera
  • Aiden verfügt über geisterhafte Fähigkeiten
  • Aiden und Jodie sind beide spielbar
  • Entscheidungen beeinflussen die Charaktere und den Verlauf des Spiels
  • erscheint voraussichtlich 2013 exklusiv für Playstation 3

Meinung von Olaf Bleich

Gänsehaut pur! Beyond: Two Souls ist für mich eines der wenigen herausragenden Spiele der diesjährigen E3. Die emotionale Tiefe, mit der Quantic Dream seine Geschichte erzählt, sorgt bei mir für wohlige Schauer auf dem Rücken. Die Gesichtsanimationen und die Mimik sind beeindruckend und passen damit perfekt zu der filmischen Inszenierung des Grusel-Abenteuers.

Aber spätestens seit Heavy Rain ist bekannt, dass Quantic Dream stets Probleme damit hat, seine Visionen spielerisch konsequent umzusetzen. Häufig sind die Ideen ambitionierter als es letztlich die Umsetzung erlaubt. Daher bleibt Beyond: Two Souls vorerst noch ein kleines Mysterium. Eben ganz wie seine Hauptdarstellerin Jodie.

Dieses Video zu Beyond - Two Souls schon gesehen?

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: E3 2012  

Kommentare anzeigen

Mittelerde - Schatten des Krieges: Nemesis ändert alles!

Mittelerde - Schatten des Krieges: Nemesis ändert alles!

Ein einziges cleveres Feature reichte bei Mittelerde - Mordors Schatten aus, um aus “Der Herr der Ringe: Spiel (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Beyond - Two Souls

Game-Kaiser
90

Alle Meinungen

Beyond - Two Souls (Übersicht)