Der Höhepunkt der Spielemesse E3 2012 - Beyond und Gewalt

(Kolumne)

Beispiel 3: Beyond

Beyond - Two Souls für PlayStation 3 setzt das fort, was Entwickler Quantic Dream mit Heavy Rain begonnen hat. Inklusive eines Schusses mehr Action.

Produzent Ray Khalastchi führt Beyond vor.Produzent Ray Khalastchi führt Beyond vor.

So kurvt ihr etwa über die Neige-Sensoren im PS3-Pad mit einem Polizeimotorrad durch die Gegend. Wer das Flair von Heavy Rain mochte, den dürfte auch die Geschichte um Jodie Holmes und den Geist fesseln, der ihr nicht von der Pelle rückt. Der Rest der Welt vermisst eben weiter echte Spielkontrolle und darf über den "spielbaren Film" schimpfen.

"Es dreht sich alles um Konsequenzen", sagt Produzent Ray Khalastchi. Erreichen will er das durch eine sich fein verästelnde Handlung. Die scheint sich so echt anzufühlen wie zuvor in Heavy Rain.

Beyond schafft es innerhalb von Sekunden eine Atmosphäre aufzubauen, die dichter ist als es Charly Sheen je war. Allein für die auf der E3 gezeigten Passage gab es bereits mehrere mögliche Enden. Nutzer der PlayStation 3 kommen voraussichtlich nächstes Jahr in den Genuss.

Von Gewalt und neuen Spielelementen

Auch andere der jüngst gezeigten Spiele transportieren Gefühle. In The Last of Us von den Uncharted-Machern beschützt ihr als Vater eure Tochter in einer apokalyptischen Welt.

Szene aus The Last of Us: Ob ihr jetzt abdrückt, liegt bei euch.Szene aus The Last of Us: Ob ihr jetzt abdrückt, liegt bei euch.

Das Spiel läuft auf der Sony-Pressekonferenz auf der Riesenleinwand. Als ein Schuss aus einer Schrotflinte einen Angreifer aus nächster Nähe niederstreckt, applaudiert das Publikum. So stelle ich mir die Atmosphäre im Circus Maximus zu Zeiten römischer Imperatoren vor.

Doch falls ihr das Spiel nicht nur auf Gewalt reduziert, berührt es sicher auch auf einer tieferen Ebene. Eine Ebene, die Ico, Final Fantasy 7, Rollenspiel-Geheimtipp Nier oder zum Teil auch ein I Am Alive erreicht haben.

Doch nicht jedes Spiel braucht das. Manchmal liegt die Innovation auch einfach in neuen, kreativen Levels mit besserer Grafik. Von einem überzogenen Auftragsmörder wie in Hitman - Absolution erwarte ich sogar Gewalt - Gewalt im besten Tarantino-Stil.

Die scheint ihr zu bekommen, das neu gezeigte Level lässt bezüglich kreativer Mordarten kaum Wünsche offen. Hier scheint euch wie auch mit Dishonored - Die Maske des Zorns ein neuer Meilenstein des Schleich-Genres zu erwarten.

1 von 30

Hitman Absolution - So tötet Agent 47 im fünften Teil

Schleich-Konkurrent Sam Fisher wandelt in Splinter Cell - Blacklist hingegen lieber auf den Pfaden von Call of Duty (siehe mein Blacklist-Bericht aus Los Angeles). Wer hätte das gedacht?

Weiter mit: Große Namen und Wii U

Tags: E3 2012   Onkel Jo  

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

E3 2012 (Übersicht)