Nintendos Horror-Offensive für 3DS und Wii (Advertorial)

(Special)

von Advertorial (22. Juni 2012)

Wollt ihr euch gruseln? Gut so, denn eine grandiose Horror-Reihe kehrt schon bald auf den Bildschirm zurück. Lest selbst, warum ihr euch auf Spirit Camera und Project Zero 2 - Wii-Edition freuen solltet.

Die Project-Zero-Reihe macht Horror zum Greifen nah!Die Project-Zero-Reihe macht Horror zum Greifen nah!

Die vom japanischen Entwickler Tecmo stammende Gruselreihe Project Zero versetzt euch in eine Welt voller Geister und Dämonen. Nur mit einer Kamera bewaffnet, bekämpft ihr haarsträubende Gegner auf einer Geisterjagd ganz besonderer Art.

Die beiden jüngsten Ableger Spirit Camera - Das verfluchte Tagebuch und Project Zero 2 - Wii Edition machen Nintendos Hardware zu einem Fenster in diese andere Welt. Einer Welt, der sich unerschrockene Wii- und 3DS-Besitzer ab 29. Juni stellen dürfen.

Für Wii kommt dann die liebevoll aufgemachte Neuauflage des Klassikers Project Zero 2 - Crimson Butterfly. Hier lüftet ihr das Geheimnis um die Zwillinge Mio und Mayu und einem verfluchten Dorf (mehr zu Crimson Butterfly auf Seite 3).

Im Serienableger Spirit Camera nutzt ihr dagegen die Kamera des Nintendo 3DS. Damit bekämpft ihr Geister in eurer direkten Umgebung (siehe nächste Seite). Verpasst auch nicht den Serienüberblick ab Seite 4, der euch über den Nervenkitzel auf PS2, Xbox und Wii aufklärt.

Spirit Camera - Das verfluchte Tagebuch

Geister leben unter uns - auf den Straßen, in Häusern und in eurem Zimmer. Ihr könnt sie nur nicht sehen. Es sei denn ihr legt Spirit Camera in euren Nintendo 3DS ein. Denn damit macht ihr diese rastlosen Seelen sichtbar.

Mit der 3DS-Kamera werden die Geister im beiliegenden Büchlein lebendig.Mit der 3DS-Kamera werden die Geister im beiliegenden Büchlein lebendig.

Schnell begegnet ihr dem Geist namens Maya, die um eure Hilfe bittet. Das nette Mädchen erklärt euch Spielfunktionen und weiht euch in das düstere Geheimnis rund um das verfluchte Tagebuch ein. Das liegt übrigens der Spielpackung bei und erwacht mit der 3DS-Kamera zum Leben.

Je nach Spielsituation sucht ihr die korrekte Seite, hinter der sich schockierende Überraschungen wie Geistwesen, eine eisige Totenhand oder auch ein kleiner Junge verbergen.

Zeitweise versetzt euch Spirit Camera in lineare Parallelwelten und lässt euch häufig gegen Geister kämpfen, die sich in eurer unmittelbaren Umgebung befinden. Dank Bewegungssensor des 3DS lokalisiert ihr die versteckten Gegner in den eigenen vier Wänden.

Wie in der Hauptserie Project Zero knipst ihr mit Schnappschüssen den fiesen Auralwesen ihre Energie ab - am besten kurz vor ihrem Angriff. Dazu braucht ihr Nervenstärke, wenn unheimliche Fratzen auf euch zuwanken. Nach dem Durchspielen erwarten euch Boni wie neue Kostüme für Maya und ein schwierigerer Profi-Modus.

Steckbrief

  • Innovativer Einsatz der 3DS-Kamera erzeugt viel Gänsehaut
  • 16seitiges Tagebuch mit verfremdeten und blutigen Seiten liegt bei
  • erscheint am 29. Juni 2012 für 3DS
  • Link: horror.nintendo.de

Weiter mit: Project Zero 2 - Wii Edition, Project Zero - ein Serienrückblick

Kommentare anzeigen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Steam Summer Sale: Runter mit den Preisen

Es ist endlich Sommer! Das ist nicht nur rein wettertechnisch eine Freude. Denn auch auf Steam schmeißen die (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Wer in Destiny alles erlebt hat und im September den Sprung zu Destiny 2 wagt, wird von Bungie entsprechend belohnt. In (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Spirit Camera - Das verfluchte Tagebuch

Alle Meinungen

Spirit Camera (Übersicht)