Vorschau Castlevania - Mirror of Fate - Der einsame Wolf, Fakten und Meinung

Der einsame Wolf

Simon verliert als Kind seine Eltern durch Draculas Armee. Bergleute ziehen ihn groß und obwohl er sich zu einem fähigen Kämpfer entwickelt, bleibt er doch immer ein Außenseiter. Schließlich zieht es ihn zurück in seine Heimat, wo er es mit Dracula aufnehmen will, um Rache zu üben.

Simon sieht wie jemand aus, der in der rauen Wildnis problemlos überleben kann.Simon sieht wie jemand aus, der in der rauen Wildnis problemlos überleben kann.

Wie Trevor hat auch Simon spezielle Fähigkeiten. So ist es ihm zum Beispiel möglich Kreaturen zu beschwören. Zusätzlich erlernt ihr Talente durch erhaltene Erfahrungspunkte.

Die lassen sich zum Teil sogar auf die anderen spielbaren Charaktere übertragen. Zweitwaffen sind ebenfalls mit von der Partie. Simon wirft zum Beispiel wieder munter mit Äxten um sich.

Mit Mirror of Fate scheinen die Entwickler den Spagat zwischen serientypischen Elementen und innovativen Neuerungen zu schaffen. Enric Alvarez, Chef von Mercury Steam, fasst die Handlung wie folgt zusammen:

"Sowohl Trevor als auch Simon werden mit ihrem eigenen Schicksal konfrontiert und müssen am Ende eine Entscheidung treffen. Genauso wie Gabriel eine Entscheidung treffen musste."

1 von 3

Simons Entwicklung im Schnelldurchlauf

Dieses Video zu Castlevania - Mirror of Fate schon gesehen?

Fakten:

  • vier spielbare Charaktere
  • Trevor, Simon und Alucard bereits bestätigt
  • wechselnde Epochen
  • Helden nicht frei anwählbar
  • jeder Streiter hat eigene Fähigkeiten
  • mehr Erkundungstouren
  • Charakterentwicklung durch Erfahrungspunkte
  • Kamera wechselt zwischen 2D und 3D
  • spielt zeitlich zwischen Lords of Shadow und Lords of Shadow 2
  • erscheint voraussichtlich im 3. Quartal 2012 für 3DS

Meinung von Annekatrin Queißer

Castlevania - Mirror of Fate scheint an die gute alte Metroidvania-Zeit anknüpfen zu können. Dass ich wieder munter auf Erkundungstour gehen und meine Charaktere mit Erfahrungspunkten weiterentwickeln kann, stimmt mich zuversichtlich. Außerdem enthält dieser Teil meine Lieblinge aus dem Castlevania-Universum. Fehlt eigentlich nur noch Richter, dann wären alle wichtigen Belmonts dabei.

Frei anwählbare Charaktere wären mir zwar lieber gewesen, auf der anderen Seite bin ich aber schon gespannt, wie sich der Wechsel zwischen Helden und Epochen auf die Dynamik der Geschichte auswirken wird. Letztere strotzt scheinbar geradezu vor dramatischen Wendungen. Um sich die Zeit bis Lords of Shadows 2 zu vertreiben, wäre Mirror of Fate jedenfalls genau das Richtige.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Auch wenn Nintendo die neue Konsole Nintendo Switch mittlerweile offiziell vorgestellt hat, reißen die Gerüc (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Castlevania Lords of Shadows - Mirror of Fate

Alle Meinungen

Castlevania - Mirror of Fate (Übersicht)