Test The Amazing Spider-Man - Action steht im Mittelpunkt

Action steht im Mittelpunkt

Neben den normalen Bösewichten tretet ihr gegen Rhino (das Nashorn), Lizard (die Echse) und den Skorpion in Bosskämpfen an. Diese Kämpfe sind natürlich deutlich anspruchsvoller als die gegen das Gegner-Kleinvieh.

In Nebenmissionen könnt ihr der Polizei helfen und flüchtende Schurken aufhalten.In Nebenmissionen könnt ihr der Polizei helfen und flüchtende Schurken aufhalten.

Aber ihr braucht weder viel Geduld, noch ein kluges Köpfchen, um die fetten Typen zu besiegen. Hier mehrere Tritte, dort mehrere Web-Attacken und nach kurzer Zeit steht ihr als Sieger da.

Im Mittelpunkt des Titels steht also ganz klar die Action. Je mehr Kämpfe und Kombos ihr startet, desto mehr Erfahrungspunkte erhaltet ihr.

Damit könnt ihr die Kampf- und Schwing-Fähigkeiten von Spider-Man ausbauen. So könnt ihr eure Gegner problemlos frontal, aus dunklen Ecken oder mit deftigen Schlag- und Trittkombinationen ausschalten.

Und dank eures Spinnensinns, der bei Gefahr um euren Kopf aufblinkt, könnt ihr Attacken angreifender Bösewichte kontern. Auch das erinnert stark an die Fledermaus-Spiele.

Alles Gute kommt von oben

Spider-Man kann sich natürlich auch vorsichtig und unbemerkt fortbewegen. Mit den "Stealth-Takedowns" webt ihr Gegner kopfüber in Kokons ein und hängt sie einfach an die Decke.

Das Gewinnen der Bosskämpfe treibt die Handlung voran.Das Gewinnen der Bosskämpfe treibt die Handlung voran.

Selbst wenn euch die Schurken entdecken, könnt ihr schnell flüchten und sie vergessen direkt, dass ihr jemals anwesend wart. So sind die Schleichpassagen viel zu leicht!

Dennoch macht es ziemlich viel Spaß in einen Raum zu schwingen, dem Scharfschützen ordentlich ins Gesicht zu hauen und auf die restlichen Gegner einen Müllcontainer zu schleudern. Wenn ihr die Gruppe vorher noch mit euren Spinnenfäden festklebt, kann sie nicht mal mehr weglaufen.

Auf Dauer ist das allerdings etwas eintönig. Für ausreichend Abwechslung beherrscht Spider-Man einfach nicht genügend Angriffsvariationen. Das gilt auch für die Nebenmissionen.

Überall in Manhattan könnt ihr Passanten oder der Polizei dabei helfen, die Ganoven aus dem Verkehr zu ziehen. Leider wiederholen sich auch der Ablauf der Nebenaufgaben viel zu oft.

Weiter mit: Fühlt euch so frei wie der Spinnenmann, Fakten und Meinung

Kommentare anzeigen

Get Even: Um die Ecke gedacht und vorbeigeschossen

Get Even: Um die Ecke gedacht und vorbeigeschossen

Ermittlungsarbeiten, entflohene Häftlinge und Entführungen treffen auf Halluzinogene, (...) mehr

Weitere Artikel

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Hitze, Hitze, Hitze ... Selbst wenn ihr die Fenster aufreißt, kommt kein Lüftchen hineingeweht. Deshalb am b (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

The Amazing Spider-Man (Übersicht)