Arbeitsplatz-Simulatoren: 10 schlimme neue Arbeitsplätze - Platz 9: Scania Truck Driving Simulator - The Game, Platz 8: Titanic - Der Tauchfahrt-Simulator

(Special)

Platz 9: Scania Truck Driving Simulator

Der Scania Truck Driving Simulator bringt euch den Arbeitsplatz eines Brummi-Fahrers näher. So dürft ihr euren virtuellen Lastwagen-Führerschein machen, Fahreinheiten wie rückwärts einparken bestehen oder eure Fracht über gefährliche Strecken transportieren. Außerdem habt ihr die Möglichkeit euch in freien Fahrten durch eine offene Welt zu bewegen.

Dieser rote Truck lässt das Herz so manches Brummi-Fahrers höher schlagen.Dieser rote Truck lässt das Herz so manches Brummi-Fahrers höher schlagen.

Die gefährlichen Strecken stellen euer Können als Brummi-Fahrer auf die Probe und tragen klangvolle Namen wie Straße des Todes, Die Flut, Überall Biegungen oder Rock-Konzert. Die Straße des Todes macht ihrem Namen alle Ehre. Ihr fahrt eine enge Bergstraße entlang. Rechts von euch eine steile Felswand, links von euch der Abgrund.

Zusätzlich verengen andere Lastwagen und Baustellen die Strecke. Etliche Außenspiegel sorgen dafür, dass ihr nicht den Überblick verliert. So wisst ihr immer, wie viel Platz ihr noch zum Rangieren habt.

Grafisch bietet der Scania Truck Driving Simulator Licht- und Schatteneffekte, neblige Berge oder Details wie kleine Kreuze am Straßenrand. Ihr habt tatsächlich die Chance, eine Probefahrt ohne Gehirntumor zu überstehen.

1 von 3

Unterwegs auf der Straße des Todes

Platz 8: Titanic - Der Tauchfahrt-Simulator

Im Titanic - Der Tauchfahrt-Simulator begebt ihr euch an einen ungewöhnlichen virtuellen Arbeitsplatz, denn ihr erkundet das Wrack des Kreuzfahrtschiffs Titanic. Gleich zu Beginn eurer ersten Mission begrüßt euch eine männliche Stimme. Die rattert ihre Texte gelangweilt runter, gibt euch aber hilfreiche Richtungsangaben und weiß einiges über das alte Schiff zu berichten.

Erstaunlich dichte Atmosphäre für einen Simulator.Erstaunlich dichte Atmosphäre für einen Simulator.

Mithilfe eures Sonars macht ihr euch auf die Suche nach der Titanic. An Tag 2 erhaltet ihr auch euer Kamerasystem, mit dem ihr das Innere das Schiffswracks erforscht. Ausgerüstet mit Licht und Zoom, macht ihr euch auf die Suche.

Allerdings steht euch pro Tauchgang nur eine Kassette mit sechs Bildern zur Verfügung. Diese Bilder könnt ihr verkaufen.

Überlegt also gut, was ihr fotografiert. Schwebeteilchen und Strömungen im Wasser machen diese Tauchfahrt zu einer halbwegs realitätsnahen Simulation - soweit wir das als Süßwassermatrosen beurteilen können.

Weiter mit: Platz 7: Landwirtschafts Simulator 2012 3D, Platz 6: Camping-Manager 2012

Kommentare anzeigen

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Die Horror-Offensive 2017: Ein Jahr voller Schrecken

Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende? Falsch! Das Spielejahr 2017 wird wortwörtlich der (...) mehr

Weitere Artikel

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Dark Souls 3: Der letzte DLC The Ringed City erscheint im März

Ein letztes Mal Dark Souls 3: Voraussichtlich am 28. März erscheint laut Hersteller Bandai Namco mit Dark Souls 3 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht