Test Ratchet & Clank Trilogy - Gefechte und Mehrspieler-Modus, Fakten und Meinung

Gefechte an allen Ecken und Enden

In Ratchet & Clank 3 herrscht Krieg auf Ratchets Heimatplaneten Veldin. Ein Kampf mit Drahtzieher Dr. Nefarious ist unausweichlich. Auch der dritte Teil der Trilogie überzeugt mit abwechslungsreichen Schauplätzen und jeder Menge Action.

Ratchet landet auf Veldin - mitten im Gefecht.Ratchet landet auf Veldin - mitten im Gefecht.

Gleich zu Beginn landet ihr im Wüstensand, es steht kaum noch ein Stein auf dem anderen und ihr werdet an allen Ecken und Enden unter Beschuss genommen. Die dramatische Musik tut ihr Übriges, während alle paar Meter etwas explodiert.

Habt ihr euch durch diesen Abschnitt geschlagen, erwartet euch ein Kontrastprogramm, denn eure Reise führt euch in den Dschungel auf den Planeten Florana. Die grüne Hölle hat neben Sümpfen, in denen riesige Seeschlangen auf euch lauern, auch versprengte Militärbasen zu bieten.

In denen verstecken sich neben Gegnern vor allem Kisten mit - natürlich - jeder Menge Schrauben und Muttern.

Leichtes Spiel, spaßiger Mehrspieler-Modus

Freunde von Mehrspieler-Gefechten kommen mit Ratchet and Clank 3 auf ihre Kosten. Bis zu acht Spieler tummeln sich in der Stadt eurer Wahl oder steigt direkt in ein Schnellspiel ein. Außerdem stehen euch Waffen, Geräte und Fahrzeuge aus dem dritten Teil zur Verfügung.

Ratchet und Clank kämpfen immer mit vollem Körpereinsatz.Ratchet und Clank kämpfen immer mit vollem Körpereinsatz.

Vier Spieler stellen ihr Können auf dem geteilten Bildschirm in Mini-Spielen wie "Erobere die Fahne" oder "Deathmatch" unter Beweis. Und zu guter Letzt, dürft ihr auch noch einen Klan gründen.

Fakten:

  • großes Waffenarsenal
  • gelungene Steuerung
  • viel Sammelbares
  • Welten laden zum Erkunden ein
  • Spielerlebnis in 3D und HD
  • gute deutsche Synchronisation
  • unterhaltsame Dialoge
  • stimmige Hintergrundmusik
  • Mehrspieler-Modus für bis zu 8 Spieler
  • unterstützt Vibrations- und Sixaxis-Funkion
  • Kämpfe teils zu leicht
  • zwischen den Teilen kann nicht gewechselt werden

Meinung von Annekatrin Queißer

Mir gefällt die Trilogie um Weltenbummler Ratchet und den niedlichen Clank. Die drei Teile ergeben eine zusammenhängende Geschichte. Dass ich bekannte Gesichter wie Captain Qwark wieder treffe oder im dritten Teil erneut auf Ratchets Heimatplaneten Veldin lande, hält die Handlung zusammen. Es macht durch alle drei Abenteuer Spaß, die Gegner mit den unmöglichsten Waffen zu bearbeiten bis einem die Schrauben nur so um die Ohren fliegen.

Wer Ratchet & Clank noch nicht kennt, aber auf stimmige Action mit jeder Menge Hüpfeinlagen steht, kann mit dieser Trilogie nicht viel falsch machen. Bleibt noch die Frage, ob die aufgehübschte Grafik allein ein Argument ist, die drei Geschichten noch einmal zu spielen. Wer schon vor zehn Jahren mit dem dynamischen Duo auf Schurkenjagd gegangen ist, sollte trotzdem mal einen Blick riskieren.

85 Spieletipps-Award

meint: Wer Ratchet and Clank noch nicht kennt, aber auf stimmige Action mit Hüpfeinlagen steht, sollte sich die Trilogie ansehen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Ratchet & Clank Trilogy

Alle Meinungen

Ratchet & Clank Trilogy (Übersicht)