Vorschau Transformers - Cybertron - Lernfähige Entwickler

Gute Autobots, böse Decepticons? Abwarten!

Seit der Ankündigung des Spiels im November 2010 brennt die Spielergemeinde auf die Fortsetzung des ersten Transformers-Spiels, das in der Kritik nicht durchgefallen ist. spieletipps bewertet Kampf um Cybertron mit 78 Prozent.

Eure Gegner sind sehr intelligent und greifen euch am liebsten in Gruppen an.Eure Gegner sind sehr intelligent und greifen euch am liebsten in Gruppen an.

High Moon scheint ein Händchen im Umgang mit den eigensinnigen Metallprotzen zu haben. Inhaltlich schließt Untergang von Cybertron unmittelbar an den Vorgänger an. In einem verheerenden Krieg verteidigen die Autobots den Planeten Cybertron gegen die Decepticons.

Durch diesen Krieg zerbröselt der Planet jetzt aber und die obdachlosen Autobots ziehen auf Asylsuche in Richtung unserer Heimatgalaxie, der Milchstraße. Doch die Decepticons hetzen hinterher, denn sie machen die Autobots verantwortlich für Cybertrons Zerstörung. Der Planet war auch ihre Heimat.

Sind die Autobots wirklich im Recht? Die Entwickler verabschieden sich von den allzu simplen Gut- und Böse-Schubladen.

Lernfähige Entwickler

Dementsprechend übernehmt ihr abwechselnd die Kontrolle über Autobots und Decepticons - im Rahmen von nur einer Kampagne. Ihr erlebt also ein und dasselbe Abenteuer aus der Sicht zweier erbitterter Todfeinde.

Mit einer Knarre dieses Kalibers dürfte euch doch eigentlich kein Feind mehr schrecken, oder?Mit einer Knarre dieses Kalibers dürfte euch doch eigentlich kein Feind mehr schrecken, oder?

Denn trotz aller Querelen gebe es, so die Entwickler, neuerdings eine gemeinsamen Bedrohung: die Heimatlosigkeit mitten im intergalaktischen Nirgendwo. Der Untergang von Cybertron sei eher ein Erbe von Kampf um Cybertron als eine bloße Fortsetzung.

High Moon spielt damit vermutlich auf die wie evolutionär entwickelten Elemente des Vorgängers an. Das geht schon los mit einem stark aufgestockten Waffenarsenal, das ihr im Spielverlauf immer weiter aufmotzen könnt. Das führt zum Beispiel dazu, dass euer tragbarer Raketenwerfer nach seiner Veredelung fast doppelt so schnell feuert wie bisher.

Verwandlungskünstler in ihrem Element

Der Autobot Grimlock gibt sich konservativ und verteidigt sich mit Schwert und Schild. Aber wehe, seine Wut-Anzeige klettert in den roten Bereich! Dann mutiert Grimlock zum alles verschlingenden Robo-T-Rex und kann sogar Feuer speien - gut für euch.

Snarl mutiert zu einem Stegosaurus, ist aber wahrscheinlich nicht spielbar.Snarl mutiert zu einem Stegosaurus, ist aber wahrscheinlich nicht spielbar.

Ihr trefft auch die anderen Dinobots, mechanische Versionen vom geflügelten Pteranodon bis zum stampfwütigen Sauropoden Apatosaurus. Alle der über 30 Charaktere könnt ihr jederzeit auf Knopfdruck verwandeln.

Das läuft technisch genauso ab wie in den Achtzigern, sieht aber trotz der bulligen Körper so elegant, ja geschmeidig aus, wie es erst die heutige hochaufgelöste Grafik möglich macht.

Die Transformers verwandeln sich in das gesamte Inventar des Flug- und Straßenverkehrs - vom Auto über Truck, Hubschrauber und Panzer bis hin zum schnittigen Jet ist alles dabei. Eure Energie erholt sich bei all den Kämpfen automatisch - ein System, das zum Beispiel auch Xenoblade Chronicles verwendet.

Weiter mit:

Inhalt

Kommentare anzeigen

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Transformers - Untergang von Cybertron

Alle Meinungen

Transformers - Cybertron (Übersicht)