Vorschau Doom 3 BFG - Fakten und Meinung

Die "verlorene" Mission

Die interessanteste Neuerung an der BFG-Edition ist wohl der Abschnitt "The Lost Mission" - ein neuer Abschnitt des Spiels. Anders als der Name vermuten lässt, handelt es sich hierbei aber nicht um einen weggelassenen Teil des Spiels. Die neuen Missionen hat id extra für die BFG-Edition programmiert.

In den "Lost Missions" seid ihr mitunter wieder in der Hölle unterwegs, wie diese Szene suggeriert.In den "Lost Missions" seid ihr mitunter wieder in der Hölle unterwegs, wie diese Szene suggeriert.

Dort spielt ihr einen Marine des Bravo-Teams gegen Mitte des Hauptspiels. Im Mars-Labor findet ihr einen Wissenschaftler, der euch auf eine Reise in die Hölle schickt. Die soll laut Produzent Tim Willits rund drei Spielstunden lang sein. Wie eine Erweiterug könnt ihr diesen Teil jederzeit spielen.

"Ich empfehle euch, zuerst Doom 3 zu spielen, dann 'The Lost Missions' und dann schließlich die Erweiterung Ressurection of Evil", kommentiert Willits. Auch neue Gegner lassen sich erspähen - so zum Beispiel ein Zyklopen-ähnlicher Dämon, der euch seine Reißzähne entgegen fletscht.

Die Fakten:

  • Neuauflage von Doom 3 samt Erweiterung
  • aufpolierte Grafikeffekte
  • komplettes Spiel ist 3D-fähig
  • Zusatz-Inhalt "The Lost Missions" erstmals spielbar
  • Zusatzinhalt bringt ca. 3 Stunden mehr Spielzeit
  • Ebenfalls enthalten: Doom und Doom 2
  • erscheint für PC, PlayStation 3 und Xbox 360

Meinung von David Dieckmann

Doom 3 ist zurück! Da steht mir die Freude ins Gesicht geschrieben, während der kalte Schweiß noch überlegt, ob er meinen Rücken herunter laufen soll. Zu gut kann ich mich noch an Abende bei abgedunkeltem Raum und aufgedrehter Surround-Anlage erinnern. Abende, an denen ich nach jedem Raum abwägen musste, ob ich den Schrecken weiter aushalte oder das Spiel beende.

Ob die virtuelle Verdammnis allerdings nach Serien wie Dead Space und F.E.A.R. noch den gleichen Effekt auf mich hätte wie damals, ist fraglich. Nimmt man Doom den Horror-Aspekt, bleibt unterm Strich ein zwar solider, aber zeitweise auch recht stumpfer Shooter. Definitiv ist die BFG-Edition - gerade auch wegen der beiden Vorgänger - ein schönes Stück Spielegeschichte. Wen die interessiert, der sollte sich die Serie im Komplettpaket auf jeden Fall zu Gemüte führen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Tags: Gamescom 2012  

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Rückkehr nach Vvardenfell

The Elder Scrolls Online - Morrowind: Rückkehr nach Vvardenfell

The Elder Scrolls Online hatte einen holprigen Start. Doch das gehört der Vergangenheit an und zahlreiche Spieler (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation Plus: Sind das die ersten Gratis-Spiele für März 2017?

PlayStation Plus: Sind das die ersten Gratis-Spiele für März 2017?

Noch immer sind die kostenfreien Spiele für PlayStation Plus im März nicht bekannt. Doch erste Details kommen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Doom 3 - BFG Edition

Alle Meinungen

Doom 3 BFG (Übersicht)