Top 10 Download-Spiele - Folge 028 - Platz 5: Zuma's Revenge, Platz 4: Wreckateer, Platz 3: Planet Crashers

(Special)

Platz 5: Zuma's Revenge (XBLA, PC, ca. 10 Euro)

Worum geht's? Mit Zuma's Revenge hat sich Entwickler PopCap ganz schön Zeit gelassen. Schon 2009 erschien der Nachfolger der spaßigen Kugelspuckerei Zuma für PC, erst drei Jahre später dürfen jetzt die XBox-360-Spieler ran.

PopCap-typisch stellen sich schnell Suchteffekte ein.PopCap-typisch stellen sich schnell Suchteffekte ein.

Dem Spaß tut das aber keinen Abbruch. Genau wie im Erstling spielt ihr einen rotierenden Steinfrosch, der bunte Kugeln auf anrückende Kugelschlangen schießt.

So müsst ihr Kombinationen von drei Kugeln schaffen, damit diese verschwinden und sich die Schlange Stück für Stück auflöst. Dieses motivierende Grundprinzip motzen die Entwickler mit verschiedenen nützlichen Extras, vielen neuen Stages und dem PopCap-typischem Humor gehörig auf. So sorgt Zuma's Revenge für jede Menge Spielspaß.

Fazit: Die zeitlos gute Kugelschubserei wird gekonnt erweitert und fortgesetzt. Kein Quantensprung, aber beste Unterhaltung.

Platz 4: Wreckateer (XBLA, ca. 10 Euro)

Worum geht's? Ein wenig könnte man Wreckateer als dreidimensionales Angry Birds mit Kinect-Steuerung bezeichnen.

Per Kinect demoliert ihr bullige Bauwerke.Per Kinect demoliert ihr bullige Bauwerke.

Euer Ziel ist es, mit einer großen Schleuder feindliche Strukturen zum Einsturz zu bringen. Die Kamera zeigt das Geschehen aber nicht von der Seite, sondern von hinten. Mit typischen Kinect-Gesten wird die Schleuder gespannt - das fühlt sich ziemlich gut an.

Verschiedene Arten von Munition bringen Abwechslung ins Spiel. Eine Art teilt sich im Flug auf, eine andere könnt ihr sogar noch im Flug durch Gesten präziser zu ihrem Ziel steuern. Allerdings wisst ihr zum Beginn einer Stage nicht, welche Geschosse euch zur Verfügung stehen: Richtig planen könnt ihr erst nach dem ersten Durchgang.

Fazit: Wreckateer ist ein destruktives Vergnügen, bei dem die Kinect-Steuerung sinnvoll genutzt wird.

Platz 3: Planet Crashers (3DS, ca. 10 Euro)

Worum geht's? Nein, mit der spaßigen Castle Crashers-Prügelei hat Planet Crashers nichts zu tun.

Die kleinen Planetoiden erinnern an Marios Weltraum-Abenteuer.Die kleinen Planetoiden erinnern an Marios Weltraum-Abenteuer.

Das neue Spiel der Macher von Mutant Mudds ist eine interessante Mischung aus Rollenspiel und Super Mario Galaxy! Wie beim famosen Klempner-Abenteuer lauft ihr hier über runde Planetoiden, Kämpfe tragt ihr allerdings rundenbasiert aus. Besiegte Gegner und gelöste Aufgaben bringen euch wertvolle Erfahrungspunkte.

Die Handlung ist eher zweckmäßig: Ihr sollt zwar das Ende des Universums verhindern, habt aber trotzdem Zeit, viele, viele optionale Aufgaben anzunehmen.

Sind anfängliche Orientierungsprobleme überwunden, dann macht Planet Crashers eine Menge Spaß. Schade nur, dass ihr das Abenteuer schon nach wenigen Stunden abschließt.

Fazit: Originelles Light-Rollenspiel mit sympathischer Präsentation, das aber durchaus etwas umfangreicher hätte ausfallen dürfen.

Weiter mit: Platz 2: Tony Hawk's Pro Skater HD, Platz 1: Resident Evil: The Darkside Chronicles

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht