Test miCoach - Fakten und Meinung

Mehr Anschaffungen, mehr Kosten

Für die meisten Übungen benötigt ihr entweder Playstation Move oder die Playstation Eye-Kamera. Jedoch beinhaltet miCoach auch mehrere Trainingseinheiten, für die ihr weitere Utensilien benötigt. Ein Gymnastikball und auch ein guter Satz Hanteln mit mehreren Gewichten gehören zum Beispiel dazu.

Wer keine Hanteln hat, sollte über eine Anschaffung nachdenken.Wer keine Hanteln hat, sollte über eine Anschaffung nachdenken.

Ansonsten könnt ihr nicht alle Übungen durchführen, die die Trainingspläne für euch vorsehen. Hier lauern also weitere Kosten. Diesbezüglich habt ihr es bei Wii Fit doch einfacher, dort braucht ihr lediglich das Wii Fit Board.

Darüber hinaus motiviert das Spiel nicht so sehr, wie es ein Videospiel dieser Art vielleicht tun sollte. Klar fordern Manuel Neuer und Kaká immer wieder dazu auf, weiterzumachen und nicht aufzugeben. Aber so richtig glaubwürdig kommt das nicht rüber.

Auch wechseln die Übungen manchmal viel zu schnell. Gerade noch liegt ihr auf dem Boden, um Liegestütze zu machen. Wenige Sekunden später hat das Spiel bereits die nächste Übung gestartet, die natürlich im Stehen stattfindet! Dies bekommt ihr als Spieler nicht immer mit. Denn wer schaut während der ganzen Übungen immer zum Fernseher?

Fakten:

  • trainiert mit Größen wie Manuel Neuer
  • Einheiten im Kalender planbar
  • über 400 Übungen
  • auch Einheiten für draußen
  • Möglichkeit zur Online-Anbindung
  • lieblos gemachte Trainingsspiele
  • weitere Anschaffungen nötig, um alle Einheiten machen zu können
  • manchmal zu schneller Wechsel zwischen den Übungen
  • motiviert nicht über längeren Zeitraum
  • für PS3 und Xbox 360 erschienen

Meinung von Dennis ter Horst

miCoach bietet mir direkt volle Trainingspläne, damit ihr euer persönliches Ziel schnell erreicht. Wer allerdings keine Hanteln besitzt, darf sich auf zusätzliche Kosten freuen. Außerdem ist für eine genaue Rückmeldung weitere Ausrüstung vonnöten.

Daran erkennt ihr, dass dies nicht unbedingt ein Spiel für Gelegenheitssportler ist. Auch wenn ihr schon wisst, dass ihr eher unregelmäßig trainiert, solltet ihr von einem Kauf absehen. Denn da bei miCoach der Anspruch mit der Zeit steigt, solltet ihr euch über eine Anschaffung der Zusatzausrüstung Gedanken machen. Doch wer sich wirklich richtig in Form bringen möchte, tut alles, um sein Ziel zu erreichen. miCoach ist eine nette Trainingshilfe.

73

meint: Für Sport-Freaks genau das Richtige! Wer aber nur manchmal trainiert, greift eher zu Wii Fit oder ähnlichen Trainingsspielen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Über 40 und immer noch Gamer: Mit diesen Vorurteilen solltet ihr rechnen

Vor ein paar Wochen hat Kollegin Emily in ihrer Kolumne: "Willkommen im Leben eines weiblichen Spielers und Redakteurs" (...) mehr

Weitere Artikel

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

miCoach (Übersicht)