Test One Piece - Unlimited Cruise SP 2: Die Piraten sind los!

von Annekatrin Queißer (08. August 2012)

Ruffy und seine Strohhutbande stechen wieder in See. Auch dieses Mal ist der kleine Gabri Dreh- und Angelpunkt der Geschichte.

Da staunen Franky, Lysop und Sanji. Das Abenteuer geht weiter.Da staunen Franky, Lysop und Sanji. Das Abenteuer geht weiter.

One Piece - Unlimited Cruise SP 2 setzt die Geschichte um die Strohhutbande und Gabri fort. Letzterer hatte sich am Ende von One Piece - Unlimited Cruise SP** im Kampf gegen ein riesiges Monster vollkommen verausgabt, um Ruffy und seine Freunde zu retten. Im Modus "Der erwachte Held" erfahrt ihr nun, wie es weiter geht.

Gleich zu Beginn schickt euch das Spiel in die Wüste. Laut Ruffy ist es die gleiche Insel, die ihr auch im Vorgänger schon besucht habt, nur sieht sie dieses Mal ganz anders aus.

So rutscht ihr Sanddünen hinunter und prügelt euch ähnlich wie in Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Impact mit Gegnern, bis ihr eure Missionsziele erreicht habt.

1 von 30

Die Strohhutbande in One Piece - Unlimited Cruise SP 2

Wollt ihr die Inseln gänzlich erforschen, kommt ihr nicht umhin, sie öfter zu bereisen. Mehr Erfahrung, neues Werkzeug, reparierte Fahrzeuge oder einfach nur ein satter Gabri sind nicht selten der Schlüssel zu neuen Wegen. Langeweile kommt bei der Fülle an Möglichkeiten bestimmt nicht auf.

Feilt an eurem Kampfstil

An Gegnern mangelt es in Ruffys neuestem Abenteuer für Nintendos 3DS nicht. Während der Kämpfe erscheint auf dem unteren Bildschirm eine Liste mit einfachen Tastenkombinationen. Gebt ihr sie ein, verfällt euer Strohhut in eine Art Rausch.

Je öfter ihr eine Attacke einsetzt, desto stärker wird sie.Je öfter ihr eine Attacke einsetzt, desto stärker wird sie.

Damit fügt ihr eurem Gegner nicht nur mehr Schaden zu, euer Gegenüber lässt nach seinem Ableben auch noch grüne und gelbe Kügelchen fallen. Damit füllt ihr die Energie eurer Lebens- und Spezialanzeige auf.

Wirklich stark werden die Attacken eurer Strohhüte allerdings nur, wenn ihr sie auch benutzt. Zu Beginn könnt ihr nur auf die A-Taste hämmern, um einzelne Schläge auszuteilen.

Habt ihr ein paar Gegner aufs Korn genommen, sind schon komplexere Angriffe möglich. Je häufiger ihr einen bestimmten Angriff einsetzt, desto stärker wird er. Attacken, die ihr hingegen seltener benutzt, entwickeln sich kaum weiter.

Darum geht's in der Fortsetzung

Am Anfang von One Piece - Unlimited Cruise SP 2 existiert Gabri noch in Form einer leuchtenden Kugel. Ruffy nimmt sie an sich und beschließt, die Stärke seines Freundes wiederherzustellen. Dazu will er Gabri mit den Samenkörnern des Monsters füttern, das auch schon im Vorgänger für Ärger gesorgt hat.

Die Strohhutbande muss hilflos zusehen, wie sich Gabri opfert.Die Strohhutbande muss hilflos zusehen, wie sich Gabri opfert.

Das pflanzenartige lila Ungetüm ist noch nicht besiegt. Zu allem Überfluss prangt auch noch ein neues Unheil bringendes Samenkorn an ihm.

1 von 3

Gabris Entwicklung

Um dem Monster endgültig den Garaus zu machen, müssen die Strohhüte erneut alle Inseln abklappern und Prüfungen bestehen.

Dieses Video zu One Piece Unlimited Cruise SP 2 schon gesehen?

Weiter mit:

Inhalt

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - One Piece - Unlimited Cruise SP 2

Alle Meinungen

One Piece Unlimited Cruise SP 2 (Übersicht)