Test Sleeping Dogs - Fakten und Meinung

Vorteil durch PC-Technik

Einen dicken Bonus bekommen PC-Spieler spendiert. Stolze Besitzer besonders leistungsfähiger Rechenknechte kommen in den Genuss zusätzlicher hochauflösender Grafik-Effekte. Durch Schatten und Schattenfilter erstrahlt Hongkong in einem komplett neuen Licht und wirkt dadurch deutlich realistischer.

Hongkong haben die Entwickler wirklich gut hingekriegt.Hongkong haben die Entwickler wirklich gut hingekriegt.

Zudem unterstützt Sleeping Dogs Multi-Core-Prozessoren und Grafikkarten mit Nvidia SLI und AMD Crossfire, sowie 3D- und Multi-Monitor-Konfigurationen. So viel also zum Thema: "Konsolenspieler werden bevorzugt."

Bestellt ihr Sleeping Dogs über die Online-Plattform Steam vor, erhaltet ihr zudem ein Bonus-Paket für Team Fortress 2. In diesem befinden sich jede Menge neuer Aktionen für die verschiedenen Soldatenklassen: Der Pyro knockt seine Gegner mit einem Neonschild aus. Scouts packen das Schlachterbeil aus. Heavys spucken Feuer. Und wer sich noch im Sleeping-Dogs-Stil kleiden möchte, erhält Tattoos und andere Gimmicks als Gratis-Beilage obendrauf.

Außerdem speichert Sleeping Dogs - sofern ihr es über Steam installiert - in der Cloud und legt seine Spielstände online ab. So könnt ihr immer und überall auf eure Spielstände zurückgreifen.

Fakten

  • 30 Hauptmissionen
  • Spielzeit der Kampagne ca. 10 bis 15 Stunden
  • in der deutschen Version geschnitten, aber weiterhin ab 18 Jahren freigegeben
  • mehr als 100 Nebenjobs, versteckte Schatztruhen und Extras
  • Gut kontrollierbares, aber leicht übermächtiges Kampfsystem
  • insgesamt doofe Gegner-KI, gerade bei den Shooter-Passagen
  • schöne Fahrphysik, allerdings mit erheblichem Gummiband-Effekt
  • Veränderbarer Unterschlupf, verschiedene Klamotten für Wei Shen
  • 2 Fähigkeiten-Bäume für Triaden und Polizisten
  • englische Sprachausgabe, deutsche Untertitel
  • Online-Rangliste zum Vergleichen der eigenen Leistungen
  • erscheint am 17. August 2012 für PC, Xbox 360 und PS3

Meinung von Olaf Bleich

Die Klasse von Grand Theft Auto 4 erreicht Sleeping Dogs nicht, aber es ist dennoch ein gutes Spiel. Gerade das Szenario Hongkong begeistert durch die tolle optische Umsetzung und die Vielfältigkeit der Areale. Letztlich gerät Sleeping Dogs aber wegen seiner eigenen Ansprüche immer wieder ins Stolpern. Das Kampfsystem ist zu simpel und verliert schnell an Reiz. Die Fahrsequenzen wiederum spielen sich gut, leiden aber unter dem Gummiband-Effekt. Hinzu kommen dann auch noch einige unschöne Grafik-Macken, die nicht hätten sein müssen.

Glücklicherweise fängt sich Sleeping Dogs aber immer wieder und ist somit ein willkommener Snack vor dem großen Grand Theft Auto 5. Wahrscheinlich nicht ganz so perfekt wie sein Bruder aus den Vereinigten Staaten, aber immer noch absolut empfehlenswert.

84

meint: Packender und beinharter Hongkong-Thriller mit vielen Möglichkeiten, aber kleinen Schwächen in der Spielbalance.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Sleeping Dogs

Cuccus
90

Hongkong ist die neue Welt

von gelöschter User

Alle Meinungen

Sleeping Dogs (Übersicht)