Vorschau - Perspektivenwechsel, Fakten und Meinung

Interessante Perspektivenwechsel retten vor Durchschnittsödnis

Ihr seht schon: Abschnitte mit Autos, Flugzeugen und anderen Verkehrsmitteln gibt es zuhauf. Da wäre allerdings schon eine der Schwächen von 007 Legends: Bei der Präsentation sehen Bonds Fahrmanöver so aus, als wäre ihre Majestät bei deren Anblick gar nicht amused.

Neben langweiligen gibt es auch viele aufwühlende Levelabschnitte.Neben langweiligen gibt es auch viele aufwühlende Levelabschnitte.

Auch die gezeigten Levels wirken unausgegoren und schlicht. Die Grafik ist Bonds Jubiläum an vielen Stellen genauso wenig würdig. Viele Details sind unscharf. Bis zur Veröffentlichung bleibt da wohl auch keine Zeit mehr zum Nachbessern.

Dennoch überwiegen die positiven Eindrücke. Neben der unvergleichlichen 007-Aura und Bonds reichhaltiger Ausstattung klingt Activisions wie nebenbei gemachtes Versprechen besonders reizvoll.

Ihr spielt nämlich nicht nur den Spitzenspion, sondern auch einige seiner Gegner und Vertrauten. Das lässt auf interessante Wechsel der Erzählperspektive hoffen und vielleicht sogar auf moralische Konfliktsituationen, was dem Ballerspiel unerwartete Tiefe verleihen würde.

Fakten

  • Bond-Würdigung zum 50. Geburtstag des ersten Films
  • 6 Filme in einem Spiel
  • Ballerspiel aus der Ego-Perspektive
  • berühmte 007-Autoren und -Akteure wirken mit
  • ihr spielt Bond, seine Kollegen und Feinde
  • stereotype Levelgestaltung
  • viele Fahr- und Flugzeugabschnitte
  • lokaler und Online-Mehrspielermodus
  • Solo-Kampagne mit Rollenspielelementen
  • erscheint voraussichtlich am 19. Oktober für PS3, Xbox 360 und PC

Meinung von Christian Detje

James Bond war mir bisher relativ gleichgültig, aber ich behaupte, mich in seine Verehrer hineinversetzen zu können. Und dann macht die Vorstellung, ein liebevoll komponiertes Best-of aus Bonds Berufsleben nachspielen zu können, einen faszinierenden Eindruck. Die Spielszenen haben mich aber dennoch ziemlich ernüchtert. Die Schleichpassage in einem dunklen, funktionalen Gebäude wirkte wie austauschbar mit jedem x-beliebigen Ballerspiel.

Einzig der gezeigte Bosskampf hat mich optisch beeindruckt. Die Animationen waren so flüssig, als seien die Entwickler hier sorgfältiger als sonst zu Werke gegangen. Auch der Mehrspielermodus von 007 Legends rettet sicherlich eine Menge. Euch erwartet also kein Meisterwerk, aber sicherlich mehr als ein Spiel á la "Anhänger dürfen einen Blick riskieren".

Inhalt

Kommentare anzeigen

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Uncharted - The Lost Legacy: Naughty Dog stellt große Erweiterung vor

Während der am Samstag mit einem Live-Stream gestarteten Veranstaltung "PlayStation Experience" hat das Entwickler (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Vorschau-Übersicht