Vorschau Borderlands 2: Spielbericht vom Comic zum Selberballern

von Thomas Stuchlik (28. August 2012)

Arenenkämpfe, abertausende Waffen und eine unverwechselbare Optik: Borderlands 2 bringt Farbe in die Ballerwelt. Lest jetzt, wie es sich spielt!

Eine bunte Welt aus der Ego-Sicht mit viel Blut erwartet euch hier.Eine bunte Welt aus der Ego-Sicht mit viel Blut erwartet euch hier.

Bereits vor einem Jahr zeigten die Entwickler Gearbox ihr kommendes Werk auf der Spielemesse Gamescom in Köln. Dabei machten sie euch den Mund mit spannenden Kämpfen und großer Spielwelt wässrig.

Nun nähert sich Borderlands 2 endlich der Fertigstellung. Und unser Probespiel steigert die Vorfreude noch weiter. Doch worum geht's? Im zweiten Teil kehrt ihr wieder auf den hart umkämpften Planeten Pandora zurück. Hier herrscht der allmächtige Konzern Hyperion, der seine Roboterschergen gegen euch hetzt.

1 von 18

Borderlands 2: Das neue Abenteuer auf Pandora

Wie der Vorgänger von 2009 lebt das Spiel stark durch seine einzigartige Comic-Optik, die dennoch nicht mit Blut spart. Die brutalen Auseinandersetzungen sind nämlich brachial inszeniert. Die offene Spielewelt erinnert dagegen stellenweise an Bethesdas Rage. Die gigantische Menge an Waffen an Diablo 3 und Konsorten.

Fünfte Charakterklasse als Bonus für Vorbesteller

In Borderlands 2 sind vier Hauptcharaktere am Start. Der "Gunzerker" Salvador dient beispielsweise als Gegnermagnet und lockt feindliche Schergen an. Zudem kann er alle Waffen auch in Kombination bedienen.

Im Team nutzt jeder seine Fähigkeiten effektiv gegen die übermächtigen Gegner.Im Team nutzt jeder seine Fähigkeiten effektiv gegen die übermächtigen Gegner.

Maya kontrolliert kurzzeitig Gegner und wirbelt sie per Telekinese durch die Luft. Der Assassine Zero dagegen holt zum ultraschnellen Nahkampfangriff aus. Diesen verkettet ihr bei Erfolg zur fetten Kombo-Attacke.

Techniker Axton setzt nicht nur seine stationären Geschütze zum Ballern ein. Nein, die fleißigen Helferlein dienen auch als kleine Atombombe! Praktisch bei übergroßen Bossgegnern.

Gearbox zeigt jetzt zudem eine neue fünfte Charakterklasse. Der Mechromancer ist nur als Vorbestellerbonus oder Download-Inhalt verfügbar. Doch diese Figur hat es in sich: Denn ihre Schüsse gehen auch um die Ecke und vereinfachen Kämpfe massiv. So nutzt ihr sogar Banden und trefft Gegner hinter Deckungen. Nicht minder gemein ist "Death Trap". Dieser schwebende Roboter nimmt sich Feind für Feind vor und zerlegt ihn mit seinen riesigen Krallen.

Weiter mit:

Inhalt

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation Plus: Das sind die Gratis-Spiele im April 2017

PlayStation Plus: Das sind die Gratis-Spiele im April 2017

Der März neigt sich dem Ende zu. Es wird Zeit, dass ihr auch erfahrt, welche kostenfreien Spiele im Rahmen von "Pl (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Borderlands 2

Scriible2
72

Es geht

von gelöschter User

maarten
99

Alle Meinungen

Borderlands 2 (Übersicht)