10 neue Kauftipps für Amazon - die lohnen sich - Goldeneye 007 - Reloaded | Der Herr der Ringe - Krieg im Norden

(Special)

Nummer 5: Goldeneye 007 - Reloaded (Xbox 360, PS3, ca. 28 Euro)

Worum geht's? Mit dem früheren Kult um Bond-Shooter zu Zeiten des Nintendo 64 hält diese jüngere Variante namens GoldenEye Reloaded nicht mit. Trotzdem unterhält sie Bond- und Ballerffreunde.

Bleibt ihr stehen, zielt ihr genauer.Bleibt ihr stehen, zielt ihr genauer.

Dank des schnellen und flüssigen Spielablaufs und den Mehrspielerkarten kommen hier vor allem gesellige Geheimagenten auf ihre Kosten.

Sogar an einen Vierspielermodus mit geteiltem Bildschirm haben die Entwickler gedacht - so etwas seht ihr heute nicht mehr oft! Auf der PS3 unterstützt das Spiel dazu auch noch den Move-Controller.

1 von 30

GoldenEye Reloaded Test

Interessiert? Hier findet ihr Goldeneye 007 Reloaded bei Amazon.

Nummer 6: Der Herr der Ringe - Der Krieg im Norden (PC, ca. 10 Euro)

Worum geht's? Nicht jeder ist uneingeschränkt glücklich mit Der Herr der Ringe - Der Krieg im Norden.

Dieser große Vogel hier ist nicht euer Feind.Dieser große Vogel hier ist nicht euer Feind.

Unter dem Strich bietet das Abenteuer in Mittelerde aber einige gute Ideen, hübsche Grafik und gerade im Verbund mit menschlichen Spielern auch eine Menge Spielspaß.

Im Auftrag von Aragorn macht ihr in dem Action-Rollenspiel als Dreierteam die nördlichen Lande von Mittelerde unsicher. Ihr verhaut Orks, Uruk-Hais und andere Bösewichter, sammelt Erfahrungspunkte und jede Menge Ausrüstung. Gerade Freunde der Buch- und Filmvorlage dürfte das Spiel gut unterhalten.

1 von 30

Der Herr der Ringe - Der Krieg im Norden

Interessiert? Hier findet ihr Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden bei Amazon.

Weiter mit: Assassin's Creed - Revelations | Black Mirror 3

Kommentare anzeigen

Kona: Mysteriöser Überlebenskampf im Schneesturm

Kona: Mysteriöser Überlebenskampf im Schneesturm

Als wären Schneestürme nicht schon ungemütlich genug, ist euch unsäglich kalt und ihr findet einen (...) mehr

Weitere Artikel

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht