Test F1 2012 - Volle Kontrolle, Fakten und Meinung

Volle Kontrolle über die eigenen vier Räder

Das Fahrerlebnis von F1 2012 wirkt authentisch: Die überarbeitete Physik und die reaktionsschnelle Steuerung überlassen euch mehr Wagenkontrolle durch die vielfältigen Kurven.

Das schicke Safety Car lässt sich nur selten blicken.Das schicke Safety Car lässt sich nur selten blicken.

Auch Reglement-Details wie das ausrückende Safety Car überzeugen Profis. Wem die Karriere-Modi und schnelle Rennen nicht reichen, der tritt im "Champions-Modus" in Herausforderungen gegen ehemalige Weltmeister an. In diesen Szenarios sollt ihr Kontrahenten einholen oder im Regen euren Platz behaupten.

Codemasters hat auch ein Herz für Online-Spieler: Wie im Vorgänger treten maximal 16 Fahrer zum Rennen an, den Rest des Feldes füllen Computerraser auf. Alternativ kämpft ihr zu zweit am geteilten Bildschirm - wahlweise mit Computerfahrern. F1 2012 unterstützt außerdem gängige Lenkräder mit stimmigen Force-Feedback-Effekten.

Dieses Video zu F1 2012 schon gesehen?

Fakten:

  • aktuelle Saison-Daten sorgen für Authentizität
  • spaßige "Saison-Challenge" für den schnellen Titelgewinn
  • volle Karriere inklusive Training und Qualifikation
  • überzeugende Fahrphysik gibt sehr gute Wagenkontrolle
  • kurze Einführung für Einsteiger
  • Mehrspieler-Modi online und auf geteiltem Bildschirm
  • Herausforderungen im "Champions-Modus" nur mäßig spannend
  • weniger Rennatmosphäre durch fehlendes Fahrerlager
  • kein Grand-Prix-Modus
  • ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen

Meinung von Thomas Stuchlik

F1 2012 revolutioniert nicht das Rennspiel-Genre, bietet allerdings viele Detailverbesserungen. Das gelungene Fahrverhalten bringt mit Pad und Lenkrad viel Spielfreude mit Anspruch. Die intelligenten Gegner reagieren schnell auf eure Fahrweise und rammen euch fast nie von der Strecke. Und die kurze Saison-Karriere ist für ungeduldige Fahrer genau das Richtige. Technisch überzeugt das Spiel trotz großem Fahrerfeld mit flüssiger Bildrate, die nur selten aussetzt.

Weniger gefällt mir der Wegfall des Fahrerlagers, das durch triste Menüs ersetzt wurde. Auch den dürftigen "Champions-Modus" hätte man sich sparen können. Letztlich stimmt aber das Gesamtpaket und macht das Spiel zum Hit. Besitzer des Vorgängers sollten aber abwägen, ob die Neuerungen für einen Kauf reichen.

85 Spieletipps-Award

meint: F1 2012 liefert anspruchsvolle und spannende Rennen, die mit neuen Karriere-Modi und in überarbeiteter Optik glänzen.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

F1 2012 (Übersicht)