Test NHL 13 - Es ist nicht alles Eis, was glänzt

Verbündet euch in Ligen

Wie gewohnt könnt ihr mit eurem selbst erstellten Spieler im "Be A Pro"-Modus starten. Ihr spielt in mehreren Saisons auf dem Eis immer nur euren Sportler - inklusive Wartezeit auf der Auswechselbank bis zum nächsten Reihenwechsel. Spiel für Spiel sammelt ihr Erfahrungspunkte und baut eure Fähigkeiten aus - auch online.

Per Stick könnt ihr nach den Toren wieder losjubeln - und online eure Gegner verspotten.Per Stick könnt ihr nach den Toren wieder losjubeln - und online eure Gegner verspotten.

"Hockey Ultimate Team" basiert hingegen auf virtuellen Spielkarten. Jeder Spieler erhält ein Starterpaket, in dem ein ganzes Eishockeyteam aus unbekannten Spielern ist. Eure Aufgabe ist es, die beste Aufstellung zu finden und möglichst viele Siege im Online-Modus einzufahren. Dann könnt ihr neue Spieler erwerben oder tauschen. Euer Ziel: das größte und stärkste Fantasie-Team der Welt zu erschaffen.

Ganz neu ist der "GM Connected"-Modus. In einer Liga können dort 30 Teams gegeneinander antreten. Jedes Team besteht aus menschlichen Trainern, Managern und Spielern. So werkeln im Idealfall 750 Menschen in einer Liga an ihren Teams herum.

Dieses Video zu NHL 13 schon gesehen?

Es ist nicht alles Eis, was glänzt

So sehr euch das Spiel mit neuen Modi, neuer Physik und verbesserter Grafik erschlägt, so sehr enttäuschen die Menüs. Die Entwickler übernehmen die Ladebildschirme aus NHL 12 eins zu eins und je nach Spielmodus wirbt dann sogar ein Autohersteller wie im Radio mit seiner Marke.

Zum ersten Mal laufen in der NHL-Serie im Rahmen der "Legenden-Spieler" auch Frauen aufs Eis.Zum ersten Mal laufen in der NHL-Serie im Rahmen der "Legenden-Spieler" auch Frauen aufs Eis.

Hier hätte EA Sports lieber die von Fifa 12 bekannte Arena einbauen sollen - das wäre zum Warmschießen ideal. Zusätzlich dauert es eine Weile, die verschachtelte Menüführung nachzuvollziehen. Auch nach unzähligen Saisons und Spielen war es immer noch schwer, alles direkt zu finden.

Positiv hingegen ist die Personalisierungsoption. Wählt ihr euer Lieblingsteam aus, passt sich das Menü visuell an. So erscheinen im Hintergrund nur noch Spieler-Fotos eurer Mannschaft und auch bei der Teamauswahl ist euer Favorit bereits jedes Mal ausgesucht - das ist bei den Vorgängern nicht der Fall und eine längst überfällige Verbesserung.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Call of Duty - Modern Warfare: Remastered-Version erhält sechs neue Karten

Call of Duty - Modern Warfare: Remastered-Version erhält sechs neue Karten

Die Remastered-Version von Call of Duty - Modern Warfare bekommt am 13. Dezember 2016 sechs neue Multiplayer-Karten nac (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NHL 13 (Übersicht)