Test Borderlands 2 - Mehr Spielraum für Charakteranpassungen

Mehr Spielraum für Charakteranpassungen

Ein zweiter Teil sollte immer mehr zu bieten haben als ein erster. Das demonstriert zum Beispiel Assassin's Creed 2. Die erste Neuerung in Borderlands 2 zeigt sich direkt nach dem Intro. Entwickler Gearbox optimierte die Charakteranpassung. Somit wechselt ihr nicht nur die Farben der Kleidung, sondern ändert wirklich die Optik eures Helden.

In der Charakteranpassung wechselt ihr eure Kleidung und die Optik eures Kopfes.In der Charakteranpassung wechselt ihr eure Kleidung und die Optik eures Kopfes.

Dazu findet ihr in der Welt die passenden Werkzeuge. So schaltet ihr zum Beispiel einen neuen Helm für Zer0 frei.

Gleiches gilt für Fahrzeuge. Während eurer Reise trefft ihr manchmal auf neue Karossen. Einmal eingescannt stehen sie euch bei jeder Fahrzeugstation zur Verfügung.

Durch Missionen und erledigte Gegner erhaltet ihr wie im ersten Teil Fähigkeits-Punkte. Die könnt ihr in drei Talentbäume investieren. Jeder Talentbaum spezialisiert sich auf eine bestimmte Kampfart. Beispielsweise bildet ihr Zer0 in Nahkampf, Fernkampf oder einer Mischung daraus aus.

Außerdem gibt es die sogenannten "Badass-Token". Die lassen sich durch bestimmte Herausforderungen verdienen und in eure Statuswerte investieren.

Im Mehrspieler-Modus heißt es "Vier gewinnt"

Der Mehrspieler-Modus von Borderlands 2 ist einfach gestrickt, bietet allerdings eine Menge Spielspaß. Ein nicht gerade seltenes Phänomen. Jedoch reicht es anscheinend die Charaktere zusammen durch die Geschichte von Pandora zu schicken. Dabei absolviert ihr alle Missionen zu viert.

Die vier Helden kämpfen gegen einen Bullymong.Die vier Helden kämpfen gegen einen Bullymong.

Wie in vielen Online-Rollenspielen gibt es eine klassische Rollenverteilung. So ergänzen sich die Fähigkeiten der vier Kammerjäger perfekt. Während Axton viel aushält und somit seine Freunde wiederbelebt, betäubt Maya die Gegner. Die werden dann von Salvador in die Mangel genommen, indessen Zer0 den richtigen Moment abwartet um zuzuschlagen.

Doch wer zuerst kommt mahlt zuerst. Liegt nach einem schweren Kampf eine seltene Waffe auf dem Boden, gehört sie dem ersten der sie aufnimmt.

Geld und Munition werden hingegen gerecht aufgeteilt. Ohne Internet ziehen Konsolenspieler, auf einem Monitor, zu zweit in den Kampf.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Borderlands 2

Scriible2
72

Es geht

von gelöschter User

maarten
99

Alle Meinungen

Borderlands 2 (Übersicht)