Test Counter-Strike Global Offensive - Grafik, Steuerung, Fakten und Meinung

Grafik und Steuerung

Eine optische Offenbarung war Counter-Strike noch nie. Und auch Global Offensive macht hier keine Ausnahme. Zwar sind die Areale im Vergleich zu Counter-Strike Source aufgehübscht, bewegen sich aber unter dem Niveau von Call of Duty - Modern Warfare 3.

Eine Augenweide ist das neue Counter-Strike nicht, bleibt damit aber der Serie treu.Eine Augenweide ist das neue Counter-Strike nicht, bleibt damit aber der Serie treu.

Aber was soll's? Ein echter CS-Spieler pfeift auf Optik, funktional bleiben Karten und Waffen allemal. Einzig an einigen Waffen-Modellen wäre ein wenig mehr "chic" schick - die AK-47 zum Beispiel sieht arg polygonarm aus.

Wer Global Offensive am Computer spielt, stolpert irgendwann über die Controller-Unterstützung im Optionsmenü. Dass Global Offensive auf Konsolen ausgelegt ist, verrät auch das Kaufmenü, in dem ihr euch zu Anfang jeder Runde mit Waffen eindeckt. Dieses ist nun rund gehalten, damit ihr es mit einem Analog-Stick besser nutzen könnt.

Computer-Spielern unter euch ist selbstverständlich davon abzuraten, einen Controller zu nutzen. Mit der Maus zielt es sich deutlich präziser. Und diese Präzision habt ihr in Online-Gefechten nötig - falls ihr gewinnen wollt.

Dieses Video zu Counter-Strike Global Offensive schon gesehen?

Fakten:

  • Nachfolger zu Counter-Strike - Source
  • neuer Entwickler: Hidden Path Entertainment
  • neuer Spielmodus "Zerstörung"
  • Einsteiger-Modus für Serien-Neulinge
  • 2 neue Granaten-Typen
  • einige altbekannte Waffen fehlen
  • Controller-Unterstützung auch am PC
  • für PC, PS3 und Xbox 360 erhältlich

Meinung von David Dieckmann

Counter-Strike, was machst du hier? Ich weiß, wir beide hatten eine schöne Zeit. Damals, als ich jung und unerfahren war. Ich dachte, das mit uns sei vorbei. Ja, stimmt, du hast dich geändert seit Source. Einige deiner neuen Eigenschaften, zum Beispiel die Brandgranaten, finde ich auch wirklich toll.

Aber ich bin eigentlich schon vergeben. An Spiele wie Rage, Battlefield 3 und Modern Warfare 3. Ich weiß nicht, ob das mit uns beiden noch mal was werden kann. Wenn ich dich nie gespielt hätte, würde ich jetzt zugreifen. Du führst Spieler immerhin viel sanfter an dich heran, als damals.

Aber ich habe einfach genug von dir. Der ewige Trott aus Dust 2, Aztec und Italy - das brauche ich nicht mehr. Und sein wir mal ehrlich: Du warst noch nie schön. Aber heutzutage ist mein Auge ein anderes Niveau gewöhnt. Du sprichst mich einfach nicht mehr so an wie früher. Aber such dir ruhig ein paar neue Spieler da draußen, die mit dir Spaß haben. Ein gutes Spiel bist du nämlich immer noch.

82

meint: Aufgehübschter Nachfolger von Counter-Strike Source, der mit neuen Ideen wie Brandgranaten und veränderten Karten daher kommt.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch: Sichert euch jetzt euren Account-Namen

Nintendo Switch: Sichert euch jetzt euren Account-Namen

In etwas mehr als einer Woche ist es soweit, dann steht die Nintendo Switch völlig legal in den Händerregalen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Counter-Strike Global Offensive (Übersicht)