Top 10 Download-Spiele - Folge 030 - Tryst und Jet Set Radio

(Special)

Platz 4: Tryst (PC, ca. 25 Euro)

Worum geht's? Seit den Tagen von Command & Conquer ist viel Zeit vergangen und Echtzeitstrategiespiele sind heute weit weniger gefragt als noch in den 90er Jahren. Da ist Tryst eine willkommene Erscheinung.

Endlich mal wieder Echtzeit-Strategie!Endlich mal wieder Echtzeit-Strategie!

Zwei Fraktionen stehen zur Wahl: Menschen und Außerirdische. Beide sind gut ausbalanciert, nett anzusehen und laden dank Augmentierungs-Systemen zum ausgiebigen Experimentieren ein.

Grafisch und akustisch ist Tryst ordentlich. Spielerisch gibt sich das Taktik-Spektakel nicht zuletzt dank seines Mehrspielermodus auch keine Blößen. Trotzdem, zum richtigen Volltreffer fehlt es einfach am letzten Quäntchen Inspiration und Feinschliff. Ausgehungerte Maus-Strategen stört das aber herzlich wenig.

Fazit: Handwerklich einwandfreies Echtzeitstrategie-Spektakel mit ordentlicher Präsentation und ein paar gut umgesetzten Ideen.

Platz 3: Jet Set Radio (PS3, Xbox 360, PC, ca. 10 Euro)

Worum geht's? Schon auf Dreamcast fuhr Jet Set Radio damals Höchstwertungen ein, vielen Spielern war's aber zu abgedreht. Die Mischung aus Rollerblades, Graffiti und einer furiosen Musikbegleitung war im Jahr 2000 ihrer Zeit voraus.

Grafisch ist Jet Set Radio prima gealtert.Grafisch ist Jet Set Radio prima gealtert.

Die Neuauflage mit hochauflösender Grafik sollte also bessere Karten haben. Mit 16:9-Bild und scharfen Texturen sieht Jet Set Radio heute nett aus, die Musik ist fast die gleiche wie im Original.

Vor allem aber stimmt der Spielspaß: Nur mit der richtigen Taktik könnt ihr die Levels mit euren Graffitis überziehen, ohne dass euch Polizei und Zeitlimit fertig machen. Trotz des hohen Schwierigkeitsgrades lockt Jet Set Radio immer wieder zu einem neuen Versuch.

Fazit: Dank grafischer Generalüberholung entsteigt der Klassiker in frischem Glanz. Spielerisch ist Jet Set Radio immerhin in Würde gealtert.

Weiter mit: Mark of The Ninja undTo The Moon

Kommentare anzeigen

For Honor und blutige Nahkämpfe: Ubisoft setzt auf die Online-Karte

For Honor und blutige Nahkämpfe: Ubisoft setzt auf die Online-Karte

Endlich ist es da. Mit For Honor holt Ubisoft zum großen Rundumschlag aus. Wen das Nahkampf-Spiel damit von den (...) mehr

Weitere Artikel

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 hat bald anderthalb Jahre auf den Buckel, bei The Elder Scrolls 5 - Skyrim werden es dieses Jahr sogar schon (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht