Die Sims: 10 Wege, euren Sim zu quälen

(Special)

von Sandra Friedrichs (06. Oktober 2012)

Die Sims ist eine kreative Spieleserie. Ihr könnt nicht nur euer Häuschen dekorieren, sondern auch den Sim quälen. Spielt doch mal den Bösen und bringt eure virtuellen Bewohner um die Ecke!

Wenn die Sims zu Leichen werden ...Wenn die Sims zu Leichen werden ...

Als sogenanntes Killerspiel bezeichnen populistisch veranlagte Politiker gerne Ego-Shooter wie Modern Warfare oder Counter-Strike. Hätten sie Ahnung von der Materie, würde Die Sims auf ihrer schwarzen Liste ganz oben stehen.

In keinem anderen Spiel habt ihr so viele Möglichkeiten, euer zweites Ich zu töten. Ob euer Sim klassisch an Altersschwäche sterben, im Feuer umkommen oder doch eher zum Untoten mutieren soll - das habt ihr in euren Spielerhänden.

Ihr könnt eurem Sim sein Lebenslicht in der ganzen Serie auf über 25 Arten ausknipsen. 10 der lustigsten und verrücktesten Wege davon, lernt ihr auf den folgenden Seiten kennen.

1 von 30

Lebe jeden Tag in die Sims als wäre es dein letzter

Aber Vorsicht, wer seine virtuelle Unschuld wahren möchte, sollte das nicht nachmachen! Aber amüsant ist so manches Sim-Ableben eben doch ...

Platz 10: Esst nicht zu viel Süßes!

Eure Mütter wussten es schon längst und jetzt müssen auch die Sims im dritten Serienteil daran glauben. Süßigkeiten sind schlecht für die Gesundheit.

Naschkatzen sollten lieber nicht zugreifen. Außer ihr wollt diese sterben sehen.Naschkatzen sollten lieber nicht zugreifen. Außer ihr wollt diese sterben sehen.

Nein, sogar lebensgefährlich! Nascht euer zweites Ich zu viele Geleebonbons von einem Baum, fällt es einfach tot um.

Dieses Spektakel könnt ihr in der neuen Erweiterung Die Sims 3 - Supernatural bestaunen. Alles, was ihr für diesen bittersüßen Tod benötigt, ist der Geleebonbonbaum und einen Sim mit schlechter Laune.

Der Sim greift sich nun ein paar Süßigkeiten und läuft kurz darauf blau an. Wenn ihr dann keinen Rückzieher macht, könnt ihr ihn mit einer Überdosis an Geleebonbons vergiften. Naja, immerhin stirbt euer Sim mit einem süßen Geschmack im Mund.

Platz 9: Die Attacke der Fliegen

Die Entwickler scheinen auf ihre Mütter gehört zu haben, als diese mahnend den Zeigefinger erhoben und ihre Schützlinge zum Aufräumen verdonnert haben.

Sauberkeit macht sich bezahlt, denn sonst droht euch die Rache der Fliegen.Sauberkeit macht sich bezahlt, denn sonst droht euch die Rache der Fliegen.

Denn es gibt für Erziehungsberechtigte nichts schlimmeres als eine dreckige, chaotische Wohnung.

Diesen Sauberkeitsfimmel belohnt auch das Spiel. Wenn der Sim hingegen seine vier Wände verwahrlosen lässt, könnte eine Attacke der Fliegen drohen.

Wollt ihr diesen Tod ohne Mogeleien erleben, solltet ihr genügend Geduld mitbringen. Die Fliegen sind faul und zeigen sich selten angriffslustig. Daher könnt ihr diese Attacke auch nur in Die Sims 2 sehen, da die Fliegenviecher sonst einen Rückzieher machen.

Wenn euer Sim genügend dreckige Teller in seiner Wohnung verteilt hat und das Porzellan zertritt, reicht es den Fliegen nach einiger Zeit. Sie starten in einer Fliegenarmee den tödlichen Angriff. Vom Sim bleibt danach nichts mehr übrig.

Weiter mit: Platz 8: Einmal in den Himmel, bitte | Platz 7: Der Fluch der Mumie

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sims 3 (Übersicht)