Test Skies of Arcadia

von mathias (04. Juni 2001)

Mit "Skies of Arcadia" erscheint nach "Grandia 2" und "PSO" ein weiteres Rollenspiel-Highlight für Segas Dreamcast.

Der Spieler schlüpft in die Rolle des Luftpiraten Vyse Dyne und dessen Piratenfreunde, mit denen er die Himmel von Arcadia bereist. Ihre Piratengruppe heißt "Blue Rogues" und plündert die reichen Schiffe der Kaiserlichen Armada aus, um die Beute unter den Bedürftigen zu verteilen. Bei einem dieser Überfälle retten die "Blue Rogues" ein reisendes Mädchen namens Fina aus der Gewalt der Armada.

Daraufhin greift die Armada die Pirateninsel an und nimmt Fina erneut gefangen. Für Vyse beginnt jetzt eine lange Reise nach Valua, um Fina zu retten. Hat man diese Aufgabe erfüllt, erfährt man von Fina, dass die Armada auf der Suche nach den 6 Moon-Crystals ist. Da man mit diesen Kristallen eine ungeheure Macht ausüben kann, dürfen diese nicht in die Hände der Kaiserin von Valua gelangen.

Weiter mit: Test Skies of Arcadia - Seite 2

Kommentare anzeigen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Beyond Good & Evil 2: Wie Ubisoft mich dazu brachte, drei Mal Rayman Origins zu kaufen

Der Zusammenhang zwischen dem Verkaufserfolg eines Spiels und dessen Fortsetzung ist in der Spielebranche wohl bekannt, (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Super Nintendo Classic Mini angekündigt

Super Nintendo Classic Mini angekündigt

Nintendo gab soeben überraschend bekannt, dass der Super Nintendo in der Classic Mini Edition am 29.09.17 in den U (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skies of Arcadia (Übersicht)