Hitman: Die Geschichte von Agent 47 - Hitman - Blood Money, Hitman - Jeder stirbt alleine

(Special)

Hitman - Blood Money (2006 erschienen für PC, PS2, Xbox 360, Xbox)

Hitman - Blood Money wird durch eine interessante Grundidee getragen: Agent 47 wird vom Jäger zum Gejagten. Eine mysteriöse Organisation versucht die ICA, die Firma des Hitman, aus dem Geschäft zu drängen. Immer mehr Kollegen von 47 sterben bei Attentaten.

Wer in Blood Money wild um sich ballert, verschenkt nützliche Extras.Wer in Blood Money wild um sich ballert, verschenkt nützliche Extras.

Ihr merkt Blood Money an, dass Entwickler Io Interactive auf kritische Stimmen zum Vorgänger Hitman - Contracts reagiert hat. Die Spieler verlangten nach mehr Neuerungen. Und die bekommen sie.

Werdet ihr entdeckt, wirkt sich dies zum Beispiel auf kommende Missionen aus. Agent 47 könnte nach einem Einsatz beispielsweise in einer Zeitung auftauchen und unfreiwillig seine Identität preisgeben.

An diesen famosen Kniff knüpft nahtlos das Belohnungssystem für abgeschlossene Aufträge an. Je nachdem wie unauffällig ihr euch verhaltet, bekommt ihr unterschiedliche Geldbeträge ausgezahlt. Mit diesen könnt ihr euch Verbesserungen kaufen, die euch bei der Durchführung der Missionen neue Möglichkeiten erschließen. Wir lassen an dieser Stelle exemplarisch die Begriffe "Schalldämpfer" und "Pistole" fallen.

1 von 3

Unvergessene Pixeltode: Der Schuss auf der Opernbühne

Das sagt Hitman heute über sein viertes Abenteuer

Agent 47: "Wie ich Ihnen bereits auf der vorherigen Seite erzählte, bekamen Entwickler Io Interactive und ich für Hitman - Contracts keine überschwänglichen Rezensionen. Aber wir wussten, dass wir das besser können. In Hitman - Blood Money besannen wir uns daher wieder auf unsere Stärken."

Agent 47 äußert sich zu Hitman - Blood Money.Agent 47 äußert sich zu Hitman - Blood Money.

"Zum einen haben wir noch mehr Wert auf die Handlung gelegt. Eine packende Geschichte ist wichtig für dauerhaften Spielspaß, wissen Sie? Außerdem bietet Blood Money wieder Missionen, die meinem kreativen Mordgenie würdig sind. In keinem anderen Hitman-Spiel zuvor war es so wichtig für mich, meine Tarnung während eines Auftrags aufrecht zu erhalten.

Diesen Gedanken haben wir dann mit dem Belohnungssystem zum Kauf von Extras noch ausgebaut. Zusammen mit einer charismatischen Figur wie mir ergibt das ein rundum gelungenes Spielerlebnis."

Hitman - Jeder stirbt alleine (Kinofilm, 2007)

Ende 2007 kam der Spielfilm "Hitman - Jeder stirbt alleine" in die Kinos. Schauspieler Timothy Olyphant (bekannt aus den Filmen "Stirb langsam 4.0" und "Ich bin Nummer 4") übernimmt darin die Rolle von 47. Der Profimörder wird in dem anderthalbstündigen Actionfilm damit beauftragt, den russischen Präsidenten Mikhail Belicoff (Ulrich Thomsen) unter die Erde zu bringen.

Schauspieler Timothy Olyphant als Agent 47.Schauspieler Timothy Olyphant als Agent 47.

Komplikationen treten auf, als eine gewisse Nika Boronina (Olga Kurylenko) dem Hitman als mögliche Zeugin genannt wird. Nun soll auch sie ausgeschaltet werden.

Die Verfilmung zur Hitman-Serie kommt nicht bei allen Spielern und Kritikern gut an. Ein Grund dafür sind signifikante Änderungen der Hintergrundgeschichte. So ist 47 im Film ein Waisenkind, das von Mönchen trainiert wird. Auch stehen Ballereien anders als in den Spielen sehr im Vordergrund.

Den französischen Regisseur Xavier Gens trifft für die Änderungen keine Schuld. Ursprünglich wollte Gens die Herkunft von 47 offen lassen. In einem Nachfolger sollte die Identität von 47 als Klon aufgeklärt werden.

Das Filmstudio 20th Century Fox beendete die Zusammenarbeit jedoch vorzeitig und drehte einige Szenen nach. Wer über diese Dinge hinwegsieht, den unterhält der Film jedoch.

Weiter mit: Hitman - Absolution und Sniper Challenge

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hitman - Codename 47 (Übersicht)