Test Assassins Creed 3 - Veränderungen im Kampfsystem

Ein Assassine geht seinen Weg

Zu oben genanntem Achilles führt euch eine Vision, die euch klarmacht, dass ihr zum Assassinen auserkoren seid. Er ist es auch, der euch den Waffenrock, den Assassinen-Tomahawk und die Seilschlinge überreicht. Und der euch euren neuen Namen gibt.

Ein einsamer Cowboy, äh Indianer sinniert vor dem Sonnenuntergang.Ein einsamer Cowboy, äh Indianer sinniert vor dem Sonnenuntergang.

Denn auch ihm ist der Name Ratohnhaké:ton zu zungenbrecherisch. Und so tauft er das junge Halbblut kurzerhand auf den Namen Connor. Außerdem berichtet er dem noch unerprobten Helden vom Kampf zwischen Assassinen und Templern und stellt ihm einen alten Seebären vor.

Connor hilft diesem dabei, sein Schiff Aquila zu reparieren. Zum Dank lässt ihn der Seemann ans Steuer, so dass Connor die Erfahrung imposanter Seeschlachten macht, deren Steuerung überzeugend gelungen ist.

Vor allem ist Connor aber auf der Suche nach den Mördern seiner Mutter und er will mit allen Mitteln verhindern, dass sein wieder aufgebautes Dorf in die Hände der Kolonisten fällt. Er und ihr habt damit auch abseits der Seeschlachten alle Hände voll zu tun. Und kommt dabei noch in den Genuß eines temporeichen Geschichtsunterrichts, der euch die Geschehnisse der sogenannten Boston Tea Party im Jahre 1773 nahebringt. Auch sie dient in der Geschichte des Spiels unter anderem dazu, die Übernahme von Connors Dorf durch Kolonisten zu unterbinden.

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?

Dynamischere Kämpfe

Um nicht zu viel über die imposanten Schlachten und von der Geschichte zu verraten, die übrigens einige überraschende Wendungen in sich birgt, gibt es an dieser Stelle noch ein paar Infos über Änderungen im Spielablauf.

Mit seinem Assassinen-Tomahawk geht Connor äußerst flink um.Mit seinem Assassinen-Tomahawk geht Connor äußerst flink um.

Die Kämpfe in Assassin's Creed 3 sind schneller als im Vorgänger. Und sie laufen etwas differenzierter ab, als bei dem anderen, bisher erschienenen, großen Schleichspiel dieses Jahres, Dishonored - Die Maske des Zorns.

Die Möglichkeiten der Herangehensweise sind jedoch durchaus vergleichbar. Hier wie dort habt ihr die Wahl zwischen brutalem und unauffälligem Vorgehen. Letztere ist dabei in beiden Spielen eleganter. Von großem Nutzen ist dabei übrigens die neue Seilschlinge.

Veteranen der Serie staunen vielleicht ein wenig darüber, dass das Kampfsystem einige Neuerungen mit sich bringt. In den Vorgängern haltet ihr einfach nur die rechte Schultertaste gedrückt und betätigt im richtigen Moment die X-Taste (bei der Xbox-360-Version), um eine Kombo zu vollführen. In Assassin's Creed 3 durchbrecht ihr den Angriff eines Gegners, die Zeit läuft bei einem Konter langsamer ab und die Blitz-Attentate sind noch ausufernder. Eine weitere Neuerung: Ihr könnt Schlösser knacken, was ein wenig an The Elder Scrolls 5 - Skyrim erinnert.

Weiter mit:

Tags: Lets Play  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Assassins Creed 3 (Übersicht)