Test Xotic: Kristalle en masse

von Christian Brück (27. November 2012)

Das Indie-Spiel Xotic erschien bereits vor einem Jahr zum Herunterladen. Jetzt ist die Version für den Handel da! Grund genug für einen Test.

Ein euch attackierender Gegner in Xotic.Ein euch attackierender Gegner in Xotic.

Ein normaler Shooter ist Xotic mit Sicherheit nicht. Anders als bei Crysis oder der Call of Duty-Serie gibt es bei dem Spiel von Entwickler WXP Games keine richtige Hintergrundgeschichte. Es geht lediglich darum, durch das Abschießen von Kristallen, sogenannten Power-Ups und natürlich Gegnern, möglichst viele Punkte zu erreichen.

Was sich zunächst nach kurzweiliger und motivierender Action anhört, verfängt sich doch zu schnell im eigenen Netz: Die immer gleiche Spielmechanik raubt, trotz verschiedener Schauplätze, Gegner und Spielmodi, viel zu schnell die Motivation.

Auch die Ranglisten verpassen es bei aller Komplexität, ihren Excel-Charme abzulegen. Positiv hervorzuheben ist die Grafik. Die Umgebungen sind an sich sehr schön gestaltet und die Gegner fügen sich gut in die Welt ein. Auch wenn sie ein wenig unter Detailarmut leiden.

1 von 10

Eindrücke aus Xotic

Letztlich ist Xotic ein zunächst spaßiges Spiel, das aber schon zu Beginn einen faden Beigeschmack hinterlässt. Zu wenig Abwechslung und die irgendwann langweilige Spielmechanik rauben dem Spiel weitere Möglichkeiten.

Fakten:

  • schöne Landschaften
  • hübsche, aber etwas detailarme Gegner
  • schneller Spieleinstieg
  • flotte Spielmechanik
  • ziemlich schnell langweilig
  • zu wenig Abwechslung
  • Suchtpotential bleibt weitestgehend aus
  • Bonus-Inhalte in der PC-Version (zusätzliche Level, Video-Interviews etc.)
  • erhältlich für PC und Xbox 360

Meinung von Christian Brück

Schade, aus Xotic hätte mehr werden können.Trotz der verschiedenen Spielmodi fühle ich mich nie wirklich motiviert noch ein weiteres Level zu starten. Auch das Alibi-mäßige Aufleveln des Charakters und der Waffe bringt höchstens zusätzliche Verwirrung ins Spiel.

Da mögen die schönen Landschaften noch so beeindruckend sein: Wenn ein Spiel keinen Spaß macht, hilft auch tolle Grafik nichts. Denn das ist es ja, was ein Spiel hauptsächlich machen soll: Spaß! So bleibt Xotic am Ende nur ein beliebiges Indie-Spiel, das sich selbst ins Bein geschossen hat.

59

meint: Schnell demotivierendes, hübsches Indie-Spiel mit netten, aber zu wenigen Ideen. Schade drum!

Jetzt eigene Meinung abgeben

Kommentare anzeigen

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Letzte Inhalte zum Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Xotic (Übersicht)