Test Forza Horizon: Die große Freiheit des Rasens

von Thomas Stuchlik (29. Oktober 2012)

Canyons, Berge, Wälder und ein großes Straßennetz - viel mehr braucht's nicht zu einem Rasertraum, der auf Xbox 360 Realität geworden ist. Willkommen bei Forza Horizon!

Colorados Straßen warten auf ausgiebige Ausfahrten in Traumwagen.Colorados Straßen warten auf ausgiebige Ausfahrten in Traumwagen.

Forza Horizon lenkt Microsofts erfolgreiche Rennspielserie in eine interessante Richtung. Statt beinharter Rundenrennen auf bekannten Strecken rast ihr weitaus unbeschwerter durch den sonnendurchfluteten Bundesstaat Colorado.

Denn hier findet das Raserfestival Horizon statt, das an jeder Ecke zahlreiche Wettbewerbe aufbietet. Gleichzeitig habt ihr die Freiheit, ganz sorglos über die Straßen zu heizen. Doch das virtuelle Colorado ist deutlich überschaubarer und kompakter als das reale Vorbild.

Das neueste Forza entleiht sich viele Spielelemente von der Konkurrenz wie Test Drive - Unlimited und Need for Speed - Hot Pursuit. Das macht das Spiel zwar nicht zum simplen Arcade-Raser, doch zwecks unkomplizierter Spielbarkeit müssen Realismusfetischisten einige Abstriche machen.

1 von 40

Forza Horizon: Rasen bis zum Horizont

Insgesamt wirkt das Spiel wie ein großer Autospielplatz - schmissige Musikuntermalung inklusive. Denn auf euren Ausfahrten dröhnen euch drei Radiosender mit Rock, Indie und Dance auf die Ohren.

Raseranarchie ohne Polizeikontrolle

Überall in Colorado finden Veranstaltungen statt, die zum gepflegten Rasen einladen. Diese unterteilen sich in Rundkurse und Fahrten von Punkt zu Punkt. So liefert ihr euch mit sieben weiteren Rivalen harte Stoßstangenduelle, die dank flexibler Gegnerintelligenz nie unfair ablaufen.

Zu jeder Tageszeit tragt ihr Wettbewerbe gegen sieben Gegner aus.Zu jeder Tageszeit tragt ihr Wettbewerbe gegen sieben Gegner aus.

Ebenso fordert ihr auch herumfahrende Computerkontrahenten zu kurzen Wettrennen heraus. Colorado ist ein Raserparadies, in dem sich keine Ordnungshüter blicken lassen. Bei den Spritztouren tauchen nur Sonntagsfahrer auf, die oft als Unfallmagnet herhalten. Doch Unfälle verlaufen harmlos und bremsen euch nur wenig.

Anders als Test Drive Unlimited unterteilt sich Forza Horizon strikt in Einzelspieler-Modus und Online. Menschliche Gegner findet Ihr nur in der entsprechenden Online-Lobby. Hier rast ihr um die Wette oder absolviert kooperative Missionen.

Neben direkten Mehrspieler-Duellen verteilen sich auch allerlei Online-Funktionen im Einzelspieler-Modus. Ihr tretet beispielsweise Autoclubs bei oder liefert euch indirekte Zeitrennen. Auch motivierend: Überall verteilte Blitzer messen eure Geschwindigkeit und vergleichen sie umgehend mit denen eurer Online-Freunde.

Weiter mit:

Inhalt

Kommentare anzeigen

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Seit der Ankündigung und dem ersten Video im Oktober 2016 ist es von offizieller Seite sehr ruhig um Red Dead Rede (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Forza Horizon (Übersicht)