Test Professor Layton: Ein alter Hut ist das nicht

von Isabel Wieja (29. Oktober 2012)

Der Professor hat zugenommen! Er ist um eine ganze Dimension breiter geworden. Seinen fünften Auftritt absolviert der Archäologe und Rätselmeister endlich auf Nintendo 3DS.

Wer steckt hinter der Maske?Wer steckt hinter der Maske?

Ihr kennt das sicher: Gemütlich bummelt ihr durch die Straßen und bewundert den Karnevalszug. Plötzlich taucht ein mysteriöser maskierter Mann auf und verwandelt die Passanten in Steinstatuen. So etwas ist euch noch nicht passiert?

Der japanische Entwickler Level 5 kann euch ein ganzes Spiel darüber präsentieren. In Professor Layton und die Maske der Wunder helft ihr dem Professor wieder dabei, ein großes Mysterium zu lüften.

Jedes Jahr zur Winterzeit gab sich der Professor bisher die Ehre. In Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf mit englischer Sprachausgabe und deutschen Untertiteln. Ab Professor Layton - Schatulle der Pandora gab es dann endlich auch eine deutsche Lokalisation.

1 von 30

Professor Layton - eine Maske sorgt für Chaos

Bis zu Professor Layton und der Ruf des Phantoms blieb Level 5 bei einem einheitlichen Stil und produzierte ausschließlich für Nintendo DS. Im fünften Teil der Serie bricht der Entwickler nun mit seinen Traditionen. Professor Layton feiert sein Debut auf Nintendo 3DS.

Des Professors neue Kleider

Die erste Neuerung in Professor Layton erwartet euch direkt nach der ersten Zwischensequenz. Eine ziemliche Überraschung, dass sich der Hobbydetektiv und sein Gehilfe Luke in sogenannter "Cell-Shading-Grafik" präsentieren.

Die neue Bildschirmaufteilung ist sehr komfortabel.Die neue Bildschirmaufteilung ist sehr komfortabel.

Die Charaktere sind zwar immer noch im Zeichentrickstil gehalten, aber dreidimensional. Diese Art der Charaktergestaltung kennt ihr vielleicht schon aus Spielen wie The Legend of Zelda - The Wind Waker oder Okami.

An der Bildschirmaufteilung hat sich einiges geändert. Die Karte ist jetzt auf dem unteren Bildschirm, während ihr die Umgebung auf dem oberen Bildschirm betrachtet. Dadurch ist es euch möglich, Charaktere und Schauplätze in 3D zu bewundern.

Die Lupenfunktion ist auch optimiert: Während ihr auf dem berührungsempfindlichen Bildschirm mit eurem Stift entlangfahrt, wird die Lupe auf dem oberen Bildschirm angezeigt. Genauer untersuchbare Stellen sind orange markiert.

Blau markierte Bildausschnitte sind vergrößerbar. Ihr müsst jetzt nicht mehr stundenlang den Bildschirm antippen, um alle Geheimnisse zu finden.

Weiter mit:

Kommentare anzeigen

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Professor Layton und die Maske der Wunder

akemiUmeko
93

Alle Meinungen

Layton - Wundermaske (Übersicht)