Test Layton - Wundermaske - Altbewährtes Spielprinzip mit neuen Rätseln

Altbewährtes Spielprinzip mit neuen Rätseln

Eine gute Nachricht für alle, die sich an die Neuerungen erst gewöhnen müssen: Am Spielprinzip selbst hat sich nichts geändert. Ihr erkundet einzelne Abschnitte der Karte, redet mit bestimmten Personen und löst Rätsel.

Manchmal löst ihr auch als Emmy oder Luke ein Rätsel.Manchmal löst ihr auch als Emmy oder Luke ein Rätsel.

Manche der Knobelaufgaben haben nichts mit der Geschichte zu tun. Dafür passen sie aber zur aktuellen Situation. Beispielsweise besucht ihr einen Spielzeugladen. Der Besitzer bittet euch, einen Roboter für ihn zusammenzubauen.

Bei 150 neuen Rätseln sind eure grauen Zellen durchweg bei der Arbeit. Sollte euch eines der Rätsel überfordern, könnt ihr euch Tipps mit Hinweismünzen kaufen. Zu Beginn stehen euch bereits zehn der funkelnden Kleinode zur Verfügung.

Pro Münze könnt ihr einen Hinweis freischalten. Der in Professor Layton und die verlorene Zukunft eingeführte Superhinweis kostet zwei Münzen. Wenn ihr den freischaltet, könnt ihr ein Rätsel ohne Probleme lösen.

Dieses Video zu Layton - Wundermaske schon gesehen?

Zusätzliche Rätsel und Minispiele

Wenn euch nach 150 Rätseln die Puste noch nicht ausgegangen ist, dann versucht euch doch mal an den Minispielen. Insgesamt drei könnt ihr freischalten: Aufziehroboter, Ludmillas Laden und Hasentheater. Den Roboter für das erste Minispiel baut ihr allerdings zuerst in einem Rätsel zusammen.

Ein exzellentes Häschen.Ein exzellentes Häschen.

Das putzige Hasenspiel erinnert stark an Nintendogs + Cats - Golden Retriever. Ihr sucht euch einen Hasen aus und gebt ihm einen Namen. Anschließend könnt ihr ihm Tricks für Theaterstücke beibringen.

Sollte euch das immer noch nicht genug sein, dann tippt doch mal im Hauptmenü auf "Bonus". Wie in den vorherigen Spielen könnt ihr hier besonders schwere Rätsel mit euren erspielten Punkten freischalten. Ihr könnt euch auch ein Jahr lang jeden Tag ein neues Rätsel per Wi-Fi runterladen.

Es lohnt sich übrigens, die vorherigen Layton-Teile zu spielen. Für jedes Spiel erhaltet ihr ein Passwort, das ihr im Vorgänger und Nachfolger eurer Version eingeben könnt. Diese sogenannten "Geheimtüren" schalten zusätzliche Inhalte frei. Schaut euch die Geheimtüren von Professor Layton und die Maske der Wunder mal an. Ihr freut euch bestimmt.

Ein Sprung in die Vergangenheit

Zum ersten Mal in einem Layton-Spiel erhaltet ihr Einblick in die Jugendzeit des Professors. Das geschieht nicht etwa zufällig. Hershel Laytons Vergangenheit steht stark in Verbindung zu den Ereignissen in der Gegenwart. Anfangs spielt sich die Rückblende wie der Rest des Spiels.

Randall will ein berühmter Archäologe werden.Randall will ein berühmter Archäologe werden.

Von Abschnitt zu Abschnitt laufen, Rätsel lösen, Einwohnern bei Problemen helfen. Dabei erfahrt ihr, dass Hershel eigentlich gar nichts mit Archäologie am Hut hat. Diese spätere Berufung macht ihm erst sein bester Freund Randall schmackhaft.

Und hier kommt die nächste Neuerung: Ein komplett neuer Spielmodus. Ihr begebt euch in Ruinen, die aus einem verzweigten Kammernsystem bestehen. Während ihr nach dem Ausgang sucht, löst ihr die Aufgaben dieser rätselhaften Kammern.

Das Besondere daran? Ihr spielt die Rätsel direkt im Spielgeschehen statt in einem Rätselbildschirm. Das Ganze spielt sich in etwa wie die Verliese in The Legend of Zelda - Skyward Sword.

Weiter mit:

Inhalt

Kommentare anzeigen

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Professor Layton und die Maske der Wunder

akemiUmeko
93

Alle Meinungen

Layton - Wundermaske (Übersicht)