Test Layton - Wundermaske - Filmische Darstellung, Fakten und Meinung

Unkraut vergeht nicht

Es gibt Charaktere im Spiel, die dürften euch schon aus den Vorgängern bekannt sein. Nein, nicht Luke und den Professor. Die aufgeweckte Emmy ist auch wieder mit von der Partie. Wer Professor Layton und der Ruf des Phantoms gespielt hat, kennt sie sicher. Auch im Layton-Film "Die ewige Diva" hat sie mitgemischt.

Der pflichtbewusste Inspektor Grosky ist auch wieder dabei.Der pflichtbewusste Inspektor Grosky ist auch wieder dabei.

Ein weiterer Bekannter ist Aldus. Er erklärt euch die neue Lupenfunktion und macht euch auf Kuriositäten aufmerksam. Genau wie Hinweismünzen sind sie in den Bildabschnitten versteckt. Doch anders als das wertvolle Kleingeld erfüllen gefundene Kuriositäten keinen Zweck.

Ein neues Spiel hat aber auch neue Charaktere. Eine wichtige Person ist beispielsweise Angela. Die ehemalige Schulkameradin des Professors ist diejenige, die euch um Hilfe bittet. Ihr erkundet ihre hübsche Heimatstadt Monte d'Or und versucht, das Geheimnis des maskierten Gentleman zu lösen.

Der maskierte Gentleman ist nämlich ein neuer Bösewicht, der für Chaos sorgt. Mit Hilfe einer Maske wirkt er scheinbar Wunder. Ob ihr das Rätsel um den geheimnisvollen Mann mit der Maske löst?

Dieses Video zu Layton - Wundermaske schon gesehen?

Ein Film in einem Spiel verpackt

Die Anzahl der Zwischensequenzen steigt mit jedem weiteren Layton-Spiel. Und das ist gut so, ihr könnt euch bestimmt gar nicht satt sehen an den schön inszenierten Kurzfilmen. Die Dialoge sind natürlich vertont und die stimmungsvolle Musik rundet das Ganze ab.

Der Professor ist sofort zur Stelle, wenn Gefahr droht.Der Professor ist sofort zur Stelle, wenn Gefahr droht.

Ihr könnt es aber gar nicht erwarten weiterzuspielen? Einige Szenen könnt ihr überspringen, indem ihr auf den Startknopf drückt. Die wichtigsten Ereignisse hält der Professor für euch in seinem Notizbuch fest.

Seinen Charme erhält das Spiel vor allem durch die Musik. Zarte Geigentöne und Akkordeonklänge untermalen euren Weg durch die Straßen. Ihr fühlt euch automatisch in die Zeit des 20. Jahrhunderts zurückversetzt.

Obwohl die Geschehnisse in England spielen, transportiert die Musik ein eher französisches Flair. Doch egal in welchem Land und zu welcher Situation, die Musik passt immer auf das aktuelle Bildschirmgeschehen.

Fakten:

  • 150 Rätsel
  • 3 neue Minispiele
  • zusätzliche Rätsel per Wi-Fi
  • freischaltbare Bonusinhalte
  • verbesserte Navigation im Spiel
  • Nutzung der 3D-Funktion (inklusive Bewegungssteuerung)
  • wunderschöne Filmsequenzen
  • sich wiederholende Bewegungsabläufe
  • teilweise verwirrende Aufgabenstellung der Rätsel
  • erhältlich für Nintendo 3DS

Meinung von Isabel Wieja

Allein der Titelbildschirm ließ mich ehrfurchtsvoll erschauern. Entwickler Level 5 beweist gleich zu Beginn, dass auch 2D-Zeichnungen eindrucksvoll in 3D dargestellt werden können. An die neue Plastizität der Charaktere musste ich mich allerdings erst gewöhnen.

Die typische Layton-Stimmung ist aber trotz vieler Neuerungen immer noch präsent. Dazu trägt vor allem die schöne Musik bei. Professor Layton hat es mal wieder geschafft, mich stundenlang an den Bildschirm zu fesseln!

88 Spieletipps-Award

meint: Endlich gibt es die Abenteuer des berühmten Professors auch in 3D. Die Mischung aus packender Geschichte und umfangreicher Rätselvielfalt ist ein Hit.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Professor Layton und die Maske der Wunder

akemiUmeko
93

Alle Meinungen

Layton - Wundermaske (Übersicht)