Vorschau Monster Hunter 4 - Fortgeschrittene Kampftechniken, Neue Tierwelten

Fortgeschrittene Kampftechniken

Erstmals in der Seriengeschichte hüpft ihr nicht nur über Abgründe, sondern springt auch auf den Rücken der Biester. Dann reitet ihr zeitweise auf ihnen und malträtiert sie mit Messerstichen. Außerdem gibt es endlich eine Zielkamera auf der L-Taste, damit ihr das aktuelle Monster im Blick habt.

Kleine Reiteinlage gefällig? Erstmals schwingt ihr auf den Rücken einiger Biester.Kleine Reiteinlage gefällig? Erstmals schwingt ihr auf den Rücken einiger Biester.

Zum altbewährten Waffenarsenal (Grossschwert, Doppelklinge, Armbrust und so weiter) kommt eine neue Ausrüstung ins Spiel: der Neopteron-Stab. Dieser dient gleichermaßen als Hiebwaffe, aber auch zum Verschiessen von Farbe. Und das lockt kleine Neopteron-Blutsauger an. Diese heften sich an markierte Körperstellen des Feindes und zapfen deren Blut ab.

Das daraus gewonnene Elixier besitzt nützliche Eigenschaften. Die Essenzen geben euch Statuseffekte wie schnelleres Laufen, verbesserte Verteidigung, Ausdauer und Durchschlagskraft. Das Raffinierte: Große Monster besitzen oft mehrere Essenzen an diversen Körperstellen.

Neue Tierwelten

Eure ausgebauten Fähigkeiten benötigt ihr auch für die Jagd auf bekannte Monster wie Jaggi, Rathalos und Rathian. Selbst in Monster Hunter 3 fehlende Tiere wie Tigrex und Velociprey sind wieder mit dabei. Zu den Neulingen zählt auch ein affenartiger Pelagus namens Kecha Wacha und der schwarze Drache Goa Magara. Noch ist unklar, wieviele verschiedene Kreaturen die Welt von Monster Hunter 4 bevölkern.

Der spinnt wohl? Dieser große Neopteron fesselt unseren Helden wie einen Rollbraten.Der spinnt wohl? Dieser große Neopteron fesselt unseren Helden wie einen Rollbraten.

Außerdem bedrohen euch auch ungeahnte Gefahren. Denn durch Bisse könnt ihr euch mit einem Wyvern-Virus infizieren. Behandelt ihr die Krankheit nicht schnell genug, breitet sie sich im Körper aus und schwächt eure Lebensenergie fortlaufend.

Weiter mit:

Inhalt

Kommentare anzeigen

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Monster Hunter 4 (Übersicht)