Die Geschichte von Assassin's Creed - Assassin's Creed Revelations

(Special)

Assassin's Creed Revelations

Assassin's Creed Revelations ist der letzte Teil der Ezio-Trilogie. Er knüpft direkt an die Ereignisse aus Brotherhood an. Nachdem Desmond seine Freundin Lucy unwillentlich angreift, fällt er durch den Schock ins Koma.

In Revelations reist ihr nach Konstantinopel.In Revelations reist ihr nach Konstantinopel.

Ein Assassine namens William M. schließt Desmond erneut an den Animus an. Dies ist die einzige Möglichkeit ihn zu retten. Desmonds Aufgabe ist es, einen Schlüssel zu finden. Dieser Schlüssel verbindet ihn mit Altair und Ezio. Desmond begibt sich in eine weitere Erinnerung Ezios.

Auf der Suche nach Antworten reist Ezio im Jahre 1511 nach Masyaf, der Heimat der Assassinen zur Zeit des dritten Kreuzzugs. Dort angekommen stellt er fest, dass die Festung unter Kontrolle der Templer steht. Ezio will sich Zutritt zu Altairs Bibliothek verschaffen.

Dafür benötigt er jedoch fünf Schlüssel. Diese befinden sich an verschiedenen Stellen in Konstantinopel, dem heutigen Istanbul.

Auf der Suche nach Antworten

In Konstantinopel bekommt Ezio Unterstützung seitens der osmanischen Assassinengilde. Unter einem Buchladen versteckt findet er einen der Schlüssel und eine verschlüsselte Karte. Die Venezianerin Sofia Sartor erklärt dem Assassinen, dass die Karte Hinweise zu den Fundorten der Schlüssel enthält.

In Revelations ist Ezio 52 Jahre alt.In Revelations ist Ezio 52 Jahre alt.

Es gelingt ihm, alle Schlüssel bis auf einen zu finden. Ezio ist sich sicher, dass der letzte in Händen der Templer ist. Zusammen mit Prinz Süleyman stellt er Nachforschungen an. Als Ezio endlich alle Schlüssel beisammen hat, begibt er sich zurück nach Masyaf.

Dort öffnet er Altairs Bibliothek, findet aber nur dessen Skelett vor. Durch eine Offenbarung erfährt Ezio, dass er der Bote zwischen Vergangenheit und Zukunft ist. Er kehrt nach Italien zurück und setzt sich zur Ruhe. Er stirbt im Jahre 1524.

1 von 3

Ezio im Wandel der Zeit

Ein Herr namens Jupiter erscheint Desmond, der immer noch im Animus gefangen ist. Er berichtet ihm von einem Artefakt, dass unter einem Hügel versteckt liegt. Desmond erwacht aus dem Koma und erkennt, dass die modernen Assassinen ihn zu jenem Hügel gebracht haben.

Weiter mit: Assassin's Creed 3 und Assassin's Creed Liberation

Kommentare anzeigen

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Dragon Ball Xenoverse 2: Inhalte des kostenlosen Updates enthüllt

Dragon Ball Xenoverse 2: Inhalte des kostenlosen Updates enthüllt

Wie Hersteller Bandai Namco verkündet, soll am 27. Februar 2017 ein kostenloses Update zum Prügelspiel Dragon (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - Assassin's Creed

WDSNV
93

Alle Meinungen

Assassin's Creed (Übersicht)