Test Skylanders Giants - Einfach und einfach genial

Einfach und einfach genial

Wenn ihr später für jeweils 10 bis 15 Euro weitere Skylander bei euch aufnehmt, habt ihr auf einmal einen Grund, einen längst bewältigten Abschnitt nochmal zu betreten. Schließlich wartet ja zum Beispiel noch der Polizeisirenenhut, den nur ein Wasser-Skylander erbeuten kann.

Die Skylands sehen idyllisch aus, aber nicht gerade originell.Die Skylands sehen idyllisch aus, aber nicht gerade originell.

Activision pflegt den Nährboden für die erwünschte Sucht nach immer neuen Figuren geschickt. Kampflos überlassen euch die bösen Arkeyaner ihre Schätze aber nicht. Hinzu kommen simple Rätsel.

Trotz des allgemein niedrigen Schwierigkeitsgrads fällt es Skylanders Giants nicht schwer, auch erfahrene Spieler zu ködern. Abgesehen von der spektakulären Präsentation sorgen die witzigen Typen mit ihren guten deutschen Synchronsprechern für Kurzweil.

Die Skylander zu steuern ist kinderleicht. An der Wii benötigt ihr etwa außer dem Analogstick des Nunchuks lediglich den A-Knopf zum Angriff und später zwei weitere Knöpfe für Zusatzattacken. Ab und zu drückt ihr den C-Knopf, der je nach Situation eine bestimmte Aktion ausführt.

Begrenzte Spielzeit, ewige Sammelmanie

Die Skylander brauchen euch als ihren Portalmeister recht dringend, denn Oberschurke Kaos will ihre beschauliche Heimat schon wieder unterjochen. Die Helden aus Spyro's Adventure sind alleine aber zu schwach. Also müssen die prähistorischen Giants ran.

In so einer dunklen Fabrik ist bestimmt auch ein Bosskampf nicht weit.In so einer dunklen Fabrik ist bestimmt auch ein Bosskampf nicht weit.

Ihre Feinde hatten sie vor 10.000 Jahren verbannt. Was damals geschehen ist, spielt ihr zu Anfang von Skylanders - Giants nach. 16 Kapitel und etwa ebenso viele Stunden später weist ihr Kaos in seine Schranken, habt aber immer noch genug zu tun, bis ihr die zahllosen Sammlerstücke aus den Skylands geborgen habt.

Daneben appellieren Mutproben und Extra-Herausforderungen an euren Ehrgeiz. Bis dahin marschiert ihr mit eurer tapferen Monsterlegion durch typische Gefilde einer comicartigen Fantasywelt, hügeliges Brachland, schneebedeckte Hochplateaus und mittelalterliche Architektur.

Das ist nicht besonders originell und wäre grafisch auch auf dem Gamecube machbar gewesen, sieht aber der abwechslungsreichen Charaktere wegen dennoch ganz gut aus.

Weiter mit:

Inhalt

Kommentare anzeigen

Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skylanders Giants (Übersicht)