Die Redaktion kürt ihre Lieblingsspiele des Jahres 2012 - The Secret World

(Special)

The Secret World (PC)

Was wäre, wenn Werwölfe, Zombies und Mumien die Welt unsicher machen? Das erlebt ihr in The Secret World. Das ungewöhnliche Online-Rollenspiel verlässt die von Orks und Elfen ausgetrampelten Fantasy-Pfade und wagte sich mit einem von Lovecraft inspirierten Hintergrund auf den hart umkämpften Markt.

The Secret World: Coole Instanzen, fordernde Investigativ-Missionen und dichte Atmosphäre.The Secret World: Coole Instanzen, fordernde Investigativ-Missionen und dichte Atmosphäre.

Doch nicht nur was die Geschichte betrifft, beschreitet Secret World neue Wege. Auch das klassenlose Charaktersystem sorgt für Entzücken unter gelangweilten World of Warcraft-Veteranen. Auf einem Rad mit 500 Fähigkeiten wählt ihr gezielt Dinge, die zu eurem Kampfstil passen. Ein Nahkampf-Heiler mit Maschinengewehr, der in brenzligen Situationen Angreifern auch mal einen Hammer über den Kopf zieht? Kein Problem. Mit Ausdauer lassen sich alle Fähigkeiten im Spiel erlernen.

Etwas klassischer geht's bei den Spielinhalten zu. Wie etwa in WoW oder Rift besucht ihr Instanzen und löst Aufgaben, die aber im Gegensatz zu Aufgaben in genannten Genre-Vertretern für Kopfzerbrechen sorgen. In Investigativ-Missionen helfen euch nur rudimentäre Hinweise für die Lösung eines Rätsels. Sind euch die Standard-Aufgaben in anderen Online-Rollenspielen zu langweilig, solltet ihr dem inzwischen gebührenfreien The Secret World eine Chance geben. Weitere Details findet ihr im Test "The Secret World: Zauberei in der modernen Welt".

1 von 31

The Secret World: Eindrücke vom Online-Abenteuer

Meinung von Maria Beyer

Die Wölfe heulen. Ich schlage mich zu dem kleinen Hügel an der Brücke Richtung "Blue Mountains" durch. Die Angst kriecht in mir hoch, als ich mich an einer Gruppe Körperfresser vorbeischleiche, die sich an den Überresten eines Busfahrers gütlich tut. Nur keinen Mucks machen! Geschafft! Ich sinke zu Boden. In nicht allzu weiter Entfernung vernehme ich das schwache Flackern eines Lagerfeuers. Dort müssen Menschen sein! Mit letzter Kraft raffe ich mich auf und bewege mich in Richtung des verheißungsvollen Lichts, als ich einen stechenden Schmerz in der Magengegend spüre.

Ein infernalischer Schrei lässt meine Trommelfelle platzen. Warmes Blut rinnt mir über die Hände. Mit dem letzten Funken Leben drehe ich mich um. Ich blicke dem Nachtmahr in die Augen, während er meinen Körper zerfleischt ... Secret World schafft es, mich in seinen Bann zu ziehen. Die Atmosphäre ist neben den tollen Missionen einer der Gründe, weshalb ich dieses Spiel so liebe.

Tags: Onkel Jo  

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Special-Übersicht