Test Hitman - Absolution: Der ultimative Assassine ist zurück

von Lukas Löhr (18. November 2012)

Agent 47 ist in Hitman Absolution wieder im Einsatz. Und seine Vergangenheit holt ihn ein: Bringt er einen Menschen um, dem er jahrelang vertraut hat, oder stellt er sich gegen seine Auftraggeber?

Während die Polizisten in der Drogenhöhle abgelenkt sind, macht sich 47 aus dem Staub.Während die Polizisten in der Drogenhöhle abgelenkt sind, macht sich 47 aus dem Staub.

Als Agent 47 rennt ihr auf der Flucht vor der Polizei über Dächer, springt durch ein Loch in einer Hauswand und steht plötzlich in einer heruntergekommenen Drogenhöhle. Völlig in Panik über den Eindringling im Anzug versucht einer der Bewohner seine Lieblingspflanze im Klo herunterzuspülen. Mit wenig Erfolg. Aber solange er euch in Ruhe lässt, soll er doch.

Die Gesetzeshüter vor der Tür machen euch ohnehin mehr Sorgen. Die freuen sich zwar über die Entdeckung der Hanf-Plantage, sind aber immer noch auf der Suche nach euch. Zum Glück ist die Bude dunkel und die Wände voller Löcher. Da schlüpft ein ausgefuchster Profi-Killer ganz leicht ungesehen zur Tür hinaus und verschwindet in der Nacht.

Was Hitman - Absolution außer skurrilen Szenarien und einem mordenden Glatzen-Mann sonst noch Tolles zu bieten hat, lest ihr auf den folgenden Seiten.

Instinkte eines Profis

Auffallend ist, dass es eine Menge neuer Tricks für Agent 47 gibt. Seine jahrelange Erfahrung hat seine Sinne geschärft und sein Gespür offnbar so weit verfeinert, dass er die Laufwege anderer Personen vorhersagen kann.

Ihr nutzt das in Form der Instinkt-Leiste. Wenn ihr diese aktiviert, ändert sich eure Sicht. Die Umgebung ist nun grau, besondere Gegenstände, Gegner und deren Laufwege strahlen euch in gelb entgegen. Fast wie der Detektiv-Modus in Batman - Arkham City oder der Adler-Blick von Assassin's Creed 3. Das hilft bei der Planung und vermeidet frustrierende Fehlversuche durch unvorhersehbare Ereignisse.

Der Instinkt hilft auch, wenn ihr bereits in der Patsche sitzt. Ist etwa ein Gesetzeshüter auf euch aufmerksam geworden, verwendet ihr Instinkt-Energie um euch unauffällig davonzustehlen. Und kommt es einmal hart auf hart, schaltet ihr das Spiel auf Zeitlupe, markiert wie in Red Dead Redemption ein Ziel nach dem anderen und schaut dann zu, wie alles vor euch in sich zusammensackt.

Weiter mit:

Inhalt

Kommentare anzeigen

Mittelerde - Schatten des Krieges: Nemesis ändert alles!

Mittelerde - Schatten des Krieges: Nemesis ändert alles!

Ein einziges cleveres Feature reichte bei Mittelerde - Mordors Schatten aus, um aus “Der Herr der Ringe: Spiel (...) mehr

Weitere Artikel

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Hitman - Absolution (Übersicht)