World of Warcraft: Die 10 eindruckvollsten Boss-Kämpfe - Platz 7: C´Thun, Platz 6: Ragnaros

(Special)

#7: C´Thun

Der Endgegner im Tempel von AhnQiraj gilt als schwerste Boss-Herausforderung der klassischen WoW-Zeit und konnte vor Einführung der ersten Erweiterung Burning Crusade nur von einer einstelligen Prozentzahl aller aktiven Schlachtzugsgruppen besiegt werden.

Das Gefecht gegen C´Thun gehört zu den schwierigsten Boss-Kämpfen in der Geschichte von World of Warcraft.Das Gefecht gegen C´Thun gehört zu den schwierigsten Boss-Kämpfen in der Geschichte von World of Warcraft.

Im Kampf gegen den alten Gott prasseln so viele Angriffe auf die Spieler ein, dass viele nicht mehr wissen, wo oben und unten ist. Noch heute würden die Anforderungen des Kampfes selbst erfahrene WoW-Veteranen ins Schwitzen bringen, schließlich sollen nicht nur die diversen Tentakel kontrolliert und besiegt, sondern gleichzeitig auch noch dem "Dunklen Glühen" , einer Art roter Laser-Strahl, ausgewichen werden.

In der zweiten Phase werden die Anforderungen an den Schlachtzug noch einmal gesteigert, da ein zufälliger Spieler in den Magen CThuns teleportiert wird, wo dieser sich aus der Magensäure befreien und zwei Fleisch-Tentakel besiegen soll. Erst danach verletzen die Angriffe der Spieler den Körper des Gottes.

Besonders in Erinnerung geblieben ist das Aussehen des Bosses. CThun erinnert (wie später auch Yogg Saron) an die Ungeheuer des Cthulhu-Mythos von H. P. Lovecraft. Solche Biester schickt man einfach gerne mit einem Tritt wieder zurück in die Hölle.

#6: Ragnaros

Ragnaros war der erste WoW-Endboss einer Schlachtzugs-Instanz und damit auch der erste große Raid-Meilenstein vieler Spieler. In dieser Auflistung landet der Kampf daher eher aufgrund nostalgischer Werte - wer verbindet nicht etwas besonderes mit seinem "ersten Mal"?

Ragnaros, der erste Endboss in WoW, hinterlässt vor allem aufgrund seiner Größe mächtig Eindruck.Ragnaros, der erste Endboss in WoW, hinterlässt vor allem aufgrund seiner Größe mächtig Eindruck.

Was für ein erster Auftritt: Der gerade frisch besiegte Majordomus Executus kehrt in die Höhle seines Herrn und Meisters zurück und ruft diesen, um sein Versagen zu beichten. Wutentbrannt schießt Ragnaros aus der Lava hervor und ist gefühlt zwanzig Mal so groß wie unser Alter Ego.

Noch beeindruckender wie leicht er mit einem Schlag seines Hammer seinen Diener zerschmettert - gegen den sollt ihr kämpfen? Wer das hinter sich hat, erinnert sich sicher genau, wie die eigenen Hände vor Aufregung und Angespanntheit zitterten als sich Ragnaros ihm das erste Mal zuwandte.

Genauso eindrucksvoll ist das Gefühl, diesen riesigen Boss schließlich in die Knie zu zwingen. Das Geschrei im TeamSpeak war ohrenbetäubend, die Becker-Faust wurde gen Himmel gereckt und für kurze Zeit fühlte sich jeder wie ein echter Held.

Dieses Video zu WoW schon gesehen?

Weiter mit: Platz 5: Lady Vashj, Platz 4: Nefarian

Kommentare anzeigen

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

WoW (Übersicht)