Vorschau Skyrim Dragonborn - Oblivion, Aschenbrut, Fakten und Meinung

Oblivion und Aschenbrut

Klar, dass eine solche Erweiterung nicht ohne neue Gegner und Verliese daher kommt. Nostalgie-Hattrick für Morrowindler: Unter den neuen Gegnern befinden sich etwa Rieklinge. Das sind berittene, Gnom-artige Viecher, die euch mit Tempo zusetzen.

Die Aschenbrut zählt unserer Meinung nach zu den "hübschesten" Gegnern.Die Aschenbrut zählt unserer Meinung nach zu den "hübschesten" Gegnern.

Auch dabei ist die sogenannte Aschenbrut - eine Art Magma-Golem. Vertreter dieses Vereins bieten Grafik-Fetischisten unter euch ordentlich was für's Auge. Zumindest, wenn das erste Bild der Spielgrafik entspricht.

Im Bereich der neuen Areale ist zudem das Daedra-Reich Oblivion bekannt. In die Heimat der Dämonenfürsten verschlägt es euch wohl auch zeitweise. Ihr dürft aber stark bezweifeln, dass es dort auch nur ein Fünkchen gemütlicher ist, als im Reich der Toten aus Dawnguard.

Bethesda spricht übrigens bereits von neuen Fertigkeits- und Fähigkeits-Bäumen. Denkbar wäre also auch, dass die Entwickler den Maximal-Level eures Charakters für Dragonborn anheben. Andernfalls könnten Dovahkiins, die bereits Level 80 erreicht haben, keine der neuen Fähigkeiten mehr lernen. Das wäre ja irgendwie blöd.

Dieses Video zu Skyrim Dragonborn schon gesehen?

Die Fakten

  • dritte Download-Erweiterung zu Skyrim
  • Neues Gebiet: Insel Solstheim aus Morrowind - Bloodmoon
  • bekannte Gegenstände wie Chitin-Rüstung
  • Dovahkiin tritt gegen anderes Drachenblut an
  • Neue Fähigkeiten, unter anderem Drachenreiten
  • Neue Fertigkeiten-Bäume
  • Daedra-Reich (Oblivion) betretbar
  • erscheint am 4. Dezember für Xbox 360
  • kostet ca. 20 Euro (1.600 Microsoft-Punkte)
  • die PC-Version folgt vermutlich im Januar, eine PS3-Version steht noch in den Sternen

Noch nicht genug von The Elder Scrolls?

Meinung von David Dieckmann

Ich dachte vor Kurzem, ich sei fertig mit Skyrim. Immerhin hat mein Drachenblut schon Einiges auf dem Kerbholz. Aber Drachenreiten, ein anderes Drachenblut treffen und nach Solstheim reisen - welcher Liebhaber von The Elder Scrolls könnte da widerstehen? Ich jedenfalls nicht.

Ich freue mich riesig auf die Erweiterung und hoffe, dass ich nicht allzu lange auf die PC-Fassung warten brauche. Es ist immerhin schon lange genug her, dass ich das letzte Mal in Chitin-Rüstung in einem von Dunkelelfen bevölkerten Gebiet unterwegs war.

Jetzt eigene Meinung abgeben

Inhalt

Kommentare anzeigen

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Inspiration oder Datenklau? 10 dreiste Klone der Spielgeschichte

Nicht zu fassen: In der Welt der Spiele wird geklaut, was das Zeug hält! Und zwar nicht von den Spielern, sondern (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Meinungen - The Elder Scrolls 5 - Skyrim Dragonborn

Alle Meinungen

Skyrim Dragonborn (Übersicht)