Test Zombi U - Die gleiche Stelle mehrfach ablaufen

Die gleiche Stelle mehrfach ablaufen

Doch der Nervenkitzel hat Nebenwirkungen: Ärger, Frust und Langeweile. Den Weg, den ihr während einer Mission zurücklegt, grast ihr nach eurem Ableben erneut zu Fuß ab. Wie spanend.

Auch Zombies feiern Parties - und wehren sich dabei nicht.Auch Zombies feiern Parties - und wehren sich dabei nicht.

Sterbt ihr an einer schwierigen Stelle häufiger, rennt ihr sie immer wieder von Neuem an. Nicht verwunderlich, falls hier der eine oder andere von optionalen Kontrollpunkten zum Wiedereinstieg träumt.

Doch die Entwickler ließen sich etwas anderes einfallen: Überall im Spiel gibt es Gulli-Deckel, über die ihr in den Untergrund gelangt. Auf einer Karte wählt ihr ein Reiseziel aus, nach einer kurzen Ladezeit seid ihr vor Ort. Mit diesen Abkürzungen geht es schneller voran. Aber manchmal wollt ihr nach dem Ladevorgang durch die die erstbeste Tür spazieren und es folgt ein erneuter Ladevorgang. Während diesem könnt ihr zwar umherlaufen, aber ihr müsst warten, bis sich die Tür wie von Geisterhand öffnet. Das raubt Nerven und Zeit!

Das gilt auch für die Steuerung: Ihr wählt eure Waffen zwar intuitiv per Touchscreen-Druck aus - nur habt ihr dafür während der Flucht keinen Daumen frei.

Dieses Video zu Zombi U schon gesehen?

Heute schon gestorben?

Zusätzlich holt euer Charakter mit dem Cricket-Schläger nur träge aus - das dauert gegen eine Zombie-Meute häufig zu lange. Zum Glück könnt ihr die Untoten per Knopfdruck wegstoßen, aber das macht sie nicht weniger zäh.

Besonders auf offenen Plätzen müsst ihr euch zuerst Schutz suchen.Besonders auf offenen Plätzen müsst ihr euch zuerst Schutz suchen.

In der Regel haut ihr vier Mal zu, bis ihr den finalen Schlag ausführt. Das macht das Spiel zu einem harten Brocken - auf dem normalen, mittleren Schwierigkeitsgrad sterbt ihr im Schnitt alle 15 Minuten.

Später im Spiel trefft ihr auf Zombies mit Polizeihelmen, die noch mehr Schläge einstecken. Erst wenn sie den Helm verlieren, habt freie Bahn für Kopfschüsse. Um sie auszuschalten sollt ihr mit der Pistole zwei Mal, mit der Schrotflinte ein Mal den Kopf treffen. Viel mehr Gegnertypen gibt es nicht.

Erwischt euch eine Blutladung eines spuckenden Exemplars, seid ihr halbtot. Eure Gesundheitsanzeige ist ein klassischer Balken, den ihr durch Erste-Hilfe-Kästen wieder auffüllen könnt - nur durch Erholung in einer ruhigen Ecke regeneriert er sich nicht.

Weiter mit:

Tags: Horror  

Kommentare anzeigen

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zombi U (Übersicht)